jeepige Versicherungsvergleiche

Ich vergleiche gerade aus gegebenem Anlass Versicherungspreise für den Jeep.

Bedingungen sind für alle die gleichen: Vollkasko mit Mietwagen, 500 Eur Selbstbeteiligung, 25tsd Kilometer, kein Nutzer unter 25. 40% Bonus, bzw. 60% Beitrag in D (hab ja 30% verloren wg dem Vollkaskoschaden am Jimny letztes Jahr).

In D kommt so’n Versicherungsvergleichsrechner auf ca. 8000 Kronen. Gut, Autos kosten ja auch nur die Hälfte, da is klar, dass Versicherungen auch mehr Auswahl an Leuten und mehr Verteilung bei der Berechnung haben.

Bei den norwegischen Versicherungen ergibt sich folgendes Bild:

IF: sowieso teuerste Versichung in Norwegen: 24.139 NOK.

Dichtauf gefolgt von der Sparebank 1, die mir als Rabatt für Mitglieder der Gewerkschaft einen geringeren Eigentanteil von 3000 anbietet: 23.642 NOK.

Gjensidige: bietet immerhin ’nur‘ 20.520 NOK.

Postbanken (VitalSkade): nur telefonische bzw. Netbanking möglich, aber eigentlich bei allem die Günstigsten, unser Haus ist da auch versichert: 17.292 NOK.

Und jetzt kommt’s. Ich hab bei der Trygg Hansa angerufen, die haben keinen Online-Rechner. Wenn kein Fahrer unter 30 Jahren ist, was ja bei uns sehr wahrscheinlich ist, kann ich die Versicherung für 15.500 NOK haben. Ich lass mir das Angebot jez mal zuschicken. Wenn die Bedingungen die gleichen sind wie bei der Postbank, dann nehm ich die.

Meine eigene Versicherung, die ich jez für den Jimny habe, die sehr kleine Enter Forsikring hat es leider nicht geschafft. Es ist zwar nett, wenn einem gleich um kurz nach 8h morgens der Computer mitteilt, dass leider viel los ist und man etwas Wartezeit hat. Dann aber zu sagen, man sei Wartenummer 12 ist schon doof. Beim zweiten Versuch war ich dann schonWartenummer 17, beim dritten 27. Ich dachte mir dann, dass es ja genug Versicherungen gibt und ich dann eben verzichte.

Alles in allem war es gut, dass ich neben der Postbank, die ich eigentlich nehmen wollte, noch bei der Trygg Hansa angerufen habe. Letztlich sind das auch zwischen den beiden noch 200 Euro Unterschied. Zur teuersten beträgt der Unterschied übrigens fast 1100 EURO!!!! Dafür muss ich lange stricken, selbst hier in Norwegen.

Nachtrag: Auch in D kann ich das Auto teuer versichern. .z.B. bei der Europa für 16.000 NOK oder ganz klasse bei der Generali für 24.000 NOK. Ich bin begeistert. Dass es auch in D RICHTIG teuer werden kann. Vor allem, wenn man diesen Vergleichsrechnern vertraut. Man sollte lieber die Versicherungen vor Ort anrufen denk ich mal.

Kommentare sind geschlossen.