jetziger Zustand, Gebot und Auto

Nach einer halbstündigen Massage, leichtem Konditraining ohne Gewichte, ein paar Bahnen entspannt schwimmen, einer Viertelstunde im sehr heißen Whirlpool mit Massagedüsen, sowie einer Viertelstunde Sauna, fühle ich mich angenehm beschwert. Müde. Und ich weiß, dass der Schmerz durch Verspannungen in der Schulter hervorgerufen wird. Sowas wie mangelnde Durchblutung. Es kribbelt immer mal so vor sich hin und hin und wieder werden mir die Finger etwas taub. Aber wird schon. Ich muss einfach etwas besser auf mich aufpassen und die nächsten Tage, bzw am Wochenende noch ein zweites Mal ein wenig Schwimmen mit Whirlpool und Sauna einlegen. Außerdem habe ich für übernächste Woche einen weiteren Massagetermin vereinbahrt. Sonntag ist Nachfolgetermin im Fitnessstudio mit dem Trainer, da kann ich das Problem gleich ansprechen. Auf deutsch :-). Ist nämlich ein nach der Wende Ausgewanderter.

Zwischen Tür und Angel haben Ralf und ich beim Makler das erste Gebot für die Sagaterrasse 10 abgegeben. Der Makler ist ein ganz Netter. Hat mir auch gleich erzählt, dass es heute morgen schon ein Gebot gab, was aber sehr weit unter unserem liegt und einfach nur als frech zu bezeichnen ist. Im Gegensatz zu diesem anderen Bieter wissen wir auch, dass die Besitzer sich nicht mit weniger als der Preisandeutung
zufrieden geben, wir waren nämlich noch mal da und haben etwas vermessen und geguckt und gerechnet. Hoffen wir also, dass es kein weiteres Gebot gibt bis morgen Nachmittag. Wobei dann vermutlich immer
noch die Besitzer sagen werden ‚Is nich‘, weil wir auch noch unter ihrem Limit liegen. Abwarten. Ralf ist voll mit den Nerven runter.

Das neue Auto ist genau eine Woche alt. Also, eine Woche in meinem Besitz. Die Versicherung hat immerhin schon angerufen und mitgeteilt, dass sie in den nächsten drei Wochen alle Unterlagen verschicken werden, mit der ersten Rechnung.
Der Betrag wird vermutlich wesentlich höher ausfallen als geplant. Ich weiß auch schon, wer die Differenz bezahlt. Der Herzliebste, der soeben dieses Auto gegen ein Wand gesetzt hat vorne links.

Neuer Frontschutz, Kotflügel ausbeulen und lackieren. Kann sich ja freuen, dass das Teil Vollkasko versichert ist. Ich werde dann also die nächsten Tage wieder Opel Combo fahren. Ist alles nicht mein Problem, sondern ganz alleine Ralfs. gut, dass er Mitbesitzer ist 🙂 Obwohl ich natürlich erstmal geheult hab, als ich das eben gesehen hab. Ist nicht so schlimm, eher Plastik als Blechschaden, aber trotzdem. Muss das sein? Ich mein, das erste mit Schaden bevor überhaupt die erste Rate vom Kredit bezahlt ist, ist shcon ein starkes Stück. Soviel zum Thema ‚Männer und Autos‘. Pah. ich glaub nich, dass ich ihm so schnell noch mal das gute Stück überlasse, wenn es denn repariert ist. Der Händler freut sich bestimmt auch.

Wie zu sehen ist, ein sowas von blöder Tag heute. *grummel*

Kommentare sind geschlossen.