Kalender-Beschiss

Wir haben ja immer mal wieder die letzten Jahre einen grossen GEO-Kalender gehabt, direkt am Esstisch. 99 Euro sind für uns ein  fairer Preis, wenn man die Größe bedenkt, die der mal hatte. Mit Schwerpunkt auf hatte. Ursprünglich war der so 135x65cm groß,  wunderschöne große Landschaftsaufnahmen mit einem kleinen Rand unten und oben. Der untere Rand mit den Kalenderdaten ist breiter geworden und generell hat man an der Größe geschrumpft, man will ja den Kalender nicht teurer machen.

Alles schön und gut, nur sollte man dann auch so fair sein und das im Onlineshop bei GEO sagen und nicht klammheimlich, so dass das niemand mitkriegt.
Es ist uns ja schon im Januar aufgefallen, als ich einfach nur den neuen gegen den alten tauschen wollte. Passten doch die beiden Schnüre mit den Haken nicht mehr weil zu weit auseinander.

Nun tausche ich aber gerade das Bild im Schlafzimmer gegen den diesjährigen Mai. Und erst da sieht man wirklich den Unterschied. Sieht an der Wand total lächerlich winzig aus und das war damit unser letzter Geo-Kalender, das steht fest. Falls also jemand einen Kalendershop mit übergroßen Kalendern empfehlen kann, der Preis ist zweitrangig, das ist unser Weihnachtsgeschenk. Immerhin gucken wir da täglich am esstisch mehrfach drauf und wir finden es toll, da jeden Monat was anderes hängen zu haben.

Hieralso mal neu (das weiße) gegen das alte unten drunter.

image

Kommentare sind geschlossen.