Katzengelunger

Ist das Wetter so richtig gut, dann lungert nicht nur Kittie den Großteil des Tages irgendwo draußen rum, auch Nandi macht dann mal einen Schritt vor die Tür um die Sonne zu genießen.

Einen Schritt wohlgemerkt.

Abgesehen davon gucke ich mir heute in Evje ein kleines Katzenmädchen an, 10 Wochen alt, vielfarbig – also  schwarz und rot auf weiß, kurzhaarig. Nandi ist einfach zu verzweifelt am Lily suchen, zur Zeit wieder ganz extrem. So sehr, dass sie mir wirklich jede Nacht am Kopfende liegt, am liebsten das Kissen mit mir teilt und die Stirn wäscht.
Und wer weiß, wie lange Nandi noch ist, derzeit gehts ja wieder ganz gut, aber trotzdem. Lieber jetzt n Junges dazu, was sie betüdeln kann. Und ich hoffe einfach nur, dass sich Kittie daran gewöhnt, dass noch wieder jemand da ist. Vermute aber, dass sie die nächsten Wochen dann eher oben beim Mann verbringt.
Wenn das klappt und der Charakter der Kleinen so ist wie ich mir das erhoffe. Offen und freundlich.
Leider war sie schon draußen, soll heißen als Drinnenkatze geht’s erstmal nicht so richtig, aber die ersten Wochen soll sie eh nicht raus und dann ist schon fast wieder Winter.
Aber erstmal abwarten.

2 Kommentare

  1. Nein, leider nicht.
    Die war zwar echt süß, aber leider ein Freigänger. Das Mädel meinte zwar, sie wäre nachts drinnen, aber ließ dann auch raushängen, dass die den ganzen Tag draußen sind, wenn die Familie auf Arbeit ist. Und auf meiner Frage nach Katzenklo meinte sie, die würden halt draußen machen und sie hätten keines. Aber wenn die Katzen im Urlaub beim Nachbarn seien, dann wären die drinnen und würden das Katzenklo benutzen.

    Ja nee. Dazu wirkte die Kleine auch nicht sooo interessiert an uns Menschen und wollte lieber wieder in die freie Natur.

  2. Moin Moin!

    Und? gibt es nun dreifarbigen „Familienzuwachs“?

    Ich hatte es voellig vergessen, bis ich den blog gelesen habe…

    LG,
    Christiane