keine ruhige Kugel

Da dachte ich, heute könnte ich in der Post mal eine ruhige Kugel schieben, weil alle im Urlaub und so, aber nix is. Voll Stress. Der heutige Knüller: Nix geht mehr, alle drei Schalter belegt. Kollegin 1 mit unendlich vielen Konzerttickets (Drucker blockiert, weil die dauern ewig), Kollegin 2 mit einer Überweisung ins Ausland, ohne dass der Kunde ein Konto hier hat (endlose Telefonate mit dem Postbank-Service) und bei mir eine Massensendung plus ungefähr 20 verschiedene Extrabriefe in verschiedenen Gewichtsklassen mit verschiedenen Portozonen. Eine voll Geschäftsstelle, glücklicherweise keine Schlangen, weil man hier ja Nummern zieht. Wie praktisch.

Jetzt ist tot, ich bin platt und hab tierisch Halsschmerzen. Endlos geredet und erklärt (Nein, die 400 Pakete hier sind nicht nach Namen sortiert, sondern mit dem Strichcode gescannt und nein ich kann jetzt auch nicht nach einem mittelgrossen, mittelbraunen Paket mit ihrem Namen drauf gucken).

Nein, ich kann hier nicht in ihr Konto gucken, wann da wo Geld gekommen ist, weil das fällt unter den Datenschutz und das geht technisch nicht.(Hallo Kunde, dass ist schliesslich zu deinem Vorteil!).

Jedenfalls bin ich ziemlich alle und werde heute Abend nicht mehr viel machen. Bin aber froh, dass ich den gestrigen freien Tag hatte, weil mich dieses jeden Samstag arbeiten echt schlaucht.

Ich hab jetzt auch rausgefunden, was es mit der Gruppenlebensversicherung hier auf sich hat, die als ‚Wert‘ in meinem Lohn auftaucht. Sollte ich sterben, bekommt mein Lebensgefährte oder die Eltern 500.000 Kronen. Somit ist für meine Beerdigung also schon gesorgt. *lol*. hoffen wir, dass ich das so schnell nicht in Anspruch nehmen muss.
Ausserdem werden ja ab 50%-Stelle Beiträge für die Pensionskasse der Post abgezogen. was ich diesen Monat geschafft habe. Leider kann man das nicht wiederhaben, aber ich werde auf jeden Fall dann später, wenn ich mit 67 hier in Norwegen in Rente gehe, eine kleine rente der Post erhalten.*rofl*. Vielleicht 5 Kronen per Monat oder was. Lustig.

Ich bin wieder raus, gleich ist Feierabend und wir warten dringlichst auf den Pakethansel. also, cya soon.

Kommentare sind geschlossen.