kleiner Rückblick 2004

Hm. Geht mir gerade so durch den Kopf.

So schlecht war das Jahr eigentlich nicht.

– Ich habe mir eine berufliche Perspektive geschaffen, wenn auch noch nicht fertig aufgebaut. Was aber nicht so schlimm ist, immerhin HAB ich jetzt eine 🙂

– Ich habe den anvisierten Halbmarathon geschafft, und das ohne vorher Wettkämpfe gelaufen zu sein (außer den vorgegebenen 10km-Lauf im Training)

– Ich habe Ralf getroffen

– und Norwegisch gelernt und hab es in der täglichen Anwendung.

Weniger schön, aber nicht wegzudenken: Ohne zeitweise Trennung von den Plüschmonstern wäre ich nicht in Norwegen. Das ganze Theater mit dem norwegischen Vermittler, was aber vermutlich auch wichtig war für’s
eigene Durchkämpfen.

Kommentare sind geschlossen.