Kleinkrams

Aus dem Bad kommend Wasser für Wärmflasche aufgesetzt. Beim Wärmflasche suchen kurz amazon besucht, nebenbei das Chaos auf dem Tisch bewundert. Mit der Wärmflasche im Arm kurz den Briefkasten gelehrt. Beim
Weblog-Eintrag schreiben den Snailmail-Newsletter der Bahn gelesen.

Ab April zahle ich für Sitzplatzreservierungen online keine Gebühr mehr. Auch schön.

Außerdem bin ich Schuld daran, dass immer mehr Fahrkartenschalter der Bahn geschlossen werden und Arbeitsplätze wegfallen. Weil ich meine Fahrkarten entweder online oder am Automaten kaufe. Schade eigentlich. Aber ich finde es so einfach bequemer. Und Online-Karten kann ich vor Reisebeginn auch noch kostenlos stornieren.

Ein Frauenfittness-Center wirbt um meine Mitgliedschaft. Finde ich ja gut, würde ich ja auch gern. Nur dass ich leider kein Geld habe dafür. Später mal. Damals in München während meines Praktikums bei Burda, als ich mir für das Frauenwellnessstudio zwei Monate ne 10er-Karte gekauft hatte, da hat das echt Spaß gemacht. Die hatten nur Kurse, keine Maschinen. Hat einfach Spaß gemacht und war zu Fuß erreichbar 🙂

Draußen fängt es gerade an zu schneien und ich kann mich schon wieder nicht vom Computer trennen. Außerdem gelint es mir seit Ewigkeiten nicht, das Wort ’schon‘ im ersten Anlauf richtig zu schreiben. Ich
vertippe mich immer beim ’sch‘. So’n Dreck. *g*

Kommentare sind geschlossen.