kommst zu nix…

Ja vel…da geht die Zeit ins Land und bald ist schon wieder Weihnachten *ggg*.

In Dublin hatte ich dann noch einen netten Tag mit mir selbst, sehr fein. Hat mir gut gefallen. Ein t-Shirt und ein Hemd günstig erstanden und dann, weil ich gerade Zeit und Lust hatte und mir auch der zweite Haarschnitt an mir nicht gefiel (diese 10 Euro-Aktion Mitte August bei der Bruder-Stippvisite), hab ich mir einen Friseur gesucht, einfach mal so einem Schild in die 2 Etage gefolgt. Und die gute frau hat mir dann noch mal 10cm abgesäbelt und jetzt isses schon besser. Kinnlänge. 🙂
Von Polänge auf Kinnlänge in 8 Monaten *grins*.
So nett, ich brauch keine Haargummis mehr, hab weniger kopfschmerzen, nix zieht mehr.
Allerdings meine die Frau auch, bei der Haardicke würde ich ohne Fönen immer etwas plustrig aussehen. Tja, recht hat sie wohl, aber fönen ist soooo langweilig. Lufttrocknen ist viel bequemer, da nehm ich das puschelige in Kauf, wozu gibt es diverses zum ins Haar schmieren.

Die Kurswaage sagte Dienstag 69,3 kg, auch okay, ich wusste dass mir Dublin nicht gut bekommt, immer diese 3-Gerichte und keine Auswahl. Immerhin nicht hochgegangen.
Laufen war ich auch, wenn ich mich auch nach halber Strecke schon wie Wackelpudding gefühlt habe. Steckte mir wohl was in den Knochen oder so.

Heute beginnt endlich wieder die Konzertsaison, unser erstes Konzert im Abo ist irgendwas mit Brahms. Ist nicht so wichtig, hauptsache mal wieder raus und was anderes hören und sehen.

Morgen abend dann Mädelztreffen, diesmal nur deutsche. Ich freu mich total, endlich mal wieder entspannt quatschen mit intelligenten Frauen. Ohne Missverständnisse oder unterschiedliche Kulturen.
Ansonsten hab ich verschiedene Dinge am kochen, aber alles nicht spruchreif. Das nervt mich am meisten, dass ich nicht frei weg einfach hier erzählen kann von manchen Dingen, weil an mancher Stelle mein Berufsleben so sehr mit meinem Privatleben verknüpft ist bzw. es so sehr Schnittstellen gibt.

Aber jetzt ist erstmal was nettes, nämlich Feierabend 🙂

Kommentare sind geschlossen.