Krank und der Fotograf und das Testergebnis

Hallihallo.
Seit Sonntag schon dümpel ich erkältet rum. War zwar am Montag bei der Arbeit, bin aber dann um zwei Uhr gegangen. Heute war ich dann endlich bei der Arztwacht (beim Festarzt gibt es keine kurzfristigen Termine) gewesen und somit bis Freitag krank geschrieben.

Vermutlich würde es mir ja auch gar nicht so mies gehen, wenn ich die letzten zwei Tage dann auch im Bett verbracht hätte und nicht mit dem Fotografen. Mich hat nämlich vor einigen Wochen eine freie Journalistin angesprochen über das Norwegenfreunde-Forum, ob ich nicht vielleicht Lust hätte für die Zeitschrift ‚Laura‘ (normales Klatschblatt mit Mode/Diät/Lebenshilfe) an einer Reportage ‚Frauen im Ausland‘ teilzunehmen. So mit Interview und Foto. Hab natürlich hilfsbereit wie immer nix dagegen gehabt.
Somit wurde ich jetzt zweimal per Telefon ausgefragt und am Montag und Dienstag war ein freier Fotograf da, der mich und Ralf durch die Gegend gescheucht hat zum Fotos machen. Er war Montag bei der Arbeit, dann haben wir Fotos lesend mit Katzen, am Wasser, im Schnee, vor der Aussicht, beim Puzzeln, alleine und zu zweit, in einer Kneipe, die ich nicht leiden kann und die jez also meine ‚Lieblingskneipe‘ ist *gg* am Karten schreiben und dann noch richtig realistisch mit einer gerade aus D erhaltenen Postkarte am Kühlschrank, der mit einem D und Norge-Papierfähnchen geschmückt ist. Und noch besser: mit Ralf in der Küche in einem norwegischen Kochbuch blätternd. *rollwech*. Der Mann war echt supernett und es hat Spaß gemacht, war aber auch megaanstrengend. Das nächste Mal überleg ich mir definitiv vorher, ob ich sowas brauch oder nicht *g*.
Jedenfalls erscheint irgendwann im März eine ‚Laura‘ – Ausgabe mit einer Reportage ‚Frauen im Ausland‘ und ich find das voll lustig und bin gespannt, welche zwei oder drei Fotos aus den knapp 1560 Stück ausgewählt werden und was die Journalistin da für die Leserinnenschicht zusammenschreibt. Wird bestimmt witzig und voll unrealistisch, ist aber nicht wirklich wichtig. War jedenfalls mal nett mitzumachen und ich hab ja keinen Schaden davon. Im Gegenteil, ich bekomme irgendwann eine CD mit ein paar netten Fotos 🙂

Übrigens ist gestern das Testergebnis für den ‚Norwegisch – höheres Niveau‘ – Test gekommen, ich habe 600 von 700 Punkten und bin ganz zufrieden. Auch wenn ich gerne noch mehr gehabt hätte 🙂 Naja, also gut, es ist okay und reicht für alles, was ich noch so vorhätte.

Kommentare sind geschlossen.