Lernen und Bewunderung

Außer, dass ich heute wirklich mal den Tag größtenteils mit Lernen verbracht habe. Es ist so ermüdend und Panik aufkommen lassend festzustellen, dass man keinen Plan hat. Und davon abgesehen, habe ich heute schon mehrmals beim Schreiben zweier Karten festgestellt, dass mein Deutsch auch schon mal besser war. Hmpf.

Was habe ich gelernt: Mache nur Weiterbildungen, die regelmäßige Anwesenheit erfordern. Halt dich fern von Online-Selbstmachkursen oder Fernlehrgängen.
Das war eine teure Erfahrung. Und meine Bewunderung für die, die sich ein Studium per Fernuni antun neben dem normalen Leben, die ist ins Unermessliche gestiegen.
Und ich weiß jetzt auch, wieso gerade bei arbeitsintensiveren Weiterbildungen immer gesagt wird, der Partner sollte mitziehen/unterstützen. Das ist echt für’n Arsch, wenn man da immer nur alleine rummuckelt und einen keiner mal abtreibt oder sich für das interessiert was man so tut…..

Kommentare sind geschlossen.