Leselust

Heute haben sowohl der Herzliebste als auch ich den Tag komplett mit Lesen verbracht. Gut, ein Brot zwischendurch gebacken, damit wir nicht verhungern müssen morgen früh.
Ich bin jetzt fertig mit ‚Die Elfen‘ von Bernhard Hennen. War eigentlich nicht so meins, aber Ralf hat es mir geschenkt und sofern musste ich es ja auch mal lesen, selbst wenn mich die Inhaltsangabe nicht so recht angesprochen hat. Ich steh halt nicht so auf Elfen und Trolle, bzw. nicht in der Form. Ich fand’s ziemlich blutrünstig. Aber naja, es ging so, jetzt ist es ja durch und ich kann mich wieder anderer Lektüre widmen.
Es gibt genau 9 Bücher in meinem Bestand, die ich noch nicht gelesen habe und nächsten Mittwoch kommt eine neue Ladung :-). Mir wird also nicht langweilig.

Morgen kommt unser Norwegenchef im Büro vorbei, ich bin schon negativ gespannt. Meine jahrelang antrainierte, typisch deutsche ‚hat-nichts-gutes-zu-bedeuten-wenn-der-Chef-kommt‘-Haltung lässt sich eben nicht so mir nichts dir nichts ablegen *lol*. Aber wird schon.

Kommentare sind geschlossen.