Lily allein zu Haus

Das war die erste Nacht, in der Lily ohne Nandi auskommen musste.
nein, nicht was ihr jetzt denkt.
Nandi musste beim Tierarzt bleiben über Nacht.

Es gibt leider keine klare Diagnose, nur eine Nicht-Diagnose.
Also die Blutwerte sind soweit okay. Diabetes hat sie wohl auch keinen.

Aber. Das Röntgenbild gibt etwas mehr Aufschluss. Die Leber wird nach oben gedrückt von einer Flüssigkeitsansammlung. Und der Dickdarm ist relativ aufgebläht und es liegen Resteköttel drin. Also nicht vom Darm umschlossen, sondern quasi lose. Und beide TAs haben nicht so die Idee, was das sein könnte.
Jedenfalls wollen sie heute unter Betäubung eine Probe von der Flüssigkeit nehmen und ins Labor geben.

Ich hoffe, das bringt etwas mehr verwertbare Infos. Sie wollen anrufen, wenn sie soweit sind.
Für Nandi tut mir das echt leid. So ganz alleine in einer Katzenbox sitzen, mit Katzenklo vor der Nase und fremder Kuscheldecke hinter sich. Puh. Ich musste ganz schnell gehen und konnte das gar nicht gut haben.

Kommentare sind geschlossen.