Matschig

Heute ist ein Matschtag.

Gestern vor lauter Husten nicht schlafen können, also wieder aufgestanden und noch etwas gelesen zum Abregen. Dann schlecht geträumt. Weder heute morgen Ralfs Wecker gehört, noch den Abschiedskuss mitbekommen. Auch nicht, dass laut Ralfs Auskunft Kittie quasi in mein Ohr gekrochen ist zum zusammenkringeln. Kittie und ich haben dann bis gut 10 Uhr geschlafen. Ich fühle mich auch nicht so gut.
Frühling vielleicht?

Oder die gestrige Anstrengung. *gg*. Direkt von der äusserst langweiligen Arbeit in der leicht überheizten Post zum Sprachkurs in der leicht überheizten Erwachsenenbildung. Sehr aufs Gemüt schlagend.

Kommentare sind geschlossen.