Mehr Energie

Ich fühle mich geradezu beflügelt. 🙂 Das nahende Ende im Stoffshop führte nicht nur zu einer Durchsicht des Bestandes, sondern – nachdem die Schneidematten eh schon auf dem Boden lagen um den Autoquilt zu begradigen – auch zu einer großen Schneideaktion.
Zum einen die Stoffe, die ich mir in Deutschland gekauft hatte, sowie noch Monatsklamottenstoff vom September und was halt noch so da war. Dabei fand ich auch noch drei Stücke, die doch zum Entsorgen zu schade waren und habe sie zusammengestückelt. Heraus kommt ein dreifarbiges T-Shirt mit zwei verschiedenen Armen und angestückelter Länge.

2013-10-24 18.25.41

Nebenbei reichte die Energie auch mal wieder für ein richtiges Essen. Gemüseschnippel mit Nüssen mit dreierlei Fischwürfeln und Scampis. Dazu Couscous. Reicht natürlich wieder für vier Personen, essen wir ergo den Rest am nächsten Tag mit griechischen Grießnudeln. 🙂

2013-10-25 19.40.48

Ist das Leben nicht schön? 🙂

2 Kommentare

  1. Ja, es war gut, du hattest recht mit der halben Stunde im Ofen und die Tomaten hätte ich auch weglassen können, es war genug Soße 🙂

    Kann ich wohl noch mal machen irgenwann 🙂

  2. Hat es so gut geschmeckt wie es aussieht? *sabber*

    Das Leben IST schön, besonders wenn man wieder die richtige Perspektive gefunden hat. Drücke die Daumen für den nächsten Abschnitt auf dem Weg 🙂