Mit 51 Besuchern

…kommt man hier schon auf Platz 3. Lustich. nur mal so nebenbei bemerkt.

Gestern ist der megavolle Tag gewesen. Um 9 Uhr zum Vorstellen bei einer Zeitarbeits-/Vermittlungsfirma. Konkurrenten meiner Exfirma quasi. Wir haben uns sehr nett unterhalten und natürlich weiß ich vorher, dass ich nach spätestens 3 Wochen im System verschwunden bin, wenn ich mich nicht dauernd melde, bzw. auf eine Stelle reagiere.
Ist so schlimm nicht, immerhin kenne ich dies alles von der Exfirma.
Abgesehen davon vermitteln die sehr viel im Niedriglohn-Kundenservice-Sektor.

Danach Bibliothek, tatsächlich mal endlich in dem einen Buch – welches ich schon 2x verlängert habe – gelesen und Sachen rausnotiert.
13 Uhr Coaching, sehr inspirierend wie letztes Mal auch. Komme der ein oder anderen Idee näher bzw. auf die Spur.
Danach wieder Bibliothek.

16 Uhr Grete Roede Kurs, ergo wiegen. Trotz gegenteiligem Gefühl ein knappes halbes Kilo weniger. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber immerhin fühle ich mich nicht auf Diät oder so und habe großes Zutrauen, dass ich bei dem langsamen Abnehmen wesentlich besser fahre, als bei schnellem Erfolg. Ebenso bin ich zuversichtlich, die vielen Kilos nicht in drei Jahren wieder an mir dran zu haben. Neulich das Kleid einer Freundin anprobiert (wg Hochzeit eines Bekannten). Das Kleid hatte ich vorletztes Weihnachten schon mal anprobiert wg norwegischer Weihnachtsfeier, aber da sah es nur gut aus, wenn ich nicht das Bedürfnis gehabt hätte zu atmen. Von essen ganz zu schweigen. Es war also oben rum einfach viel zu eng.
Jetzt dachte ich ganz schlau, nun wiege ich 8 kg weniger, jetzt soll es wohl passen. Hmpf. Und was ist jetzt? Es wirft oben rum Falten und ist zu groß.

18 Uhr Patchworkkurs. Sehr fein. Macht sowas von dermaßen Laune. Bin an einer Tasche für die schneidematte und werde die bis nächstes Mal fertig haben.

Und jetzt muss ich mal los, das NAV (Arbamt) hat mich für 10 Uhr eingeladen. Oooohm…ich bin ganz nett und entspannt zur Dame da…..oooohm….ganz nett und entspannt……oooohm.

Kommentare sind geschlossen.