Mittwoch, 04.06.2003 21:03

Jede körperliche Betätigung lässt mich in Schweiß ausbrechen. Habe endlich das erste Fliegengitter in der Küche eingepasst, so dass ich hoffentlich abends jetzt das Fenster dort auflassen kann.
Nebenbei gibt es ‚Wham – The Final‘ von meiner Vermieterin.

Autsch. Beim Rumtoben mit Nandi hab ich mir schon wieder einen blutigen Kratzer eingefangen. Jetzt liegt sie vor der Balkontür und guckt ganz unschuldig.

Jetzt kommt der Test, ob ich mit dem Taschenmesser, weil leider keine Säge zur Hand, diese Leiste für die Balkontür abschneiden kann. Insektenschutz. Sicher ist sicher und vielleicht gehen die Katzen dann ja nicht auf den Balkon, sondern bleiben davor liegen und ich muss mir keine Sorgen machen.

Ich werde nie begreifen, was so toll daran ist, mitten im Zimmer auf dem Teppich zu liegen und so zu tun, als wär man nicht Katze sondern Flokati.
Und auch nicht, was an Wham so toll war, denn außer ‚Wake me up before you gogo‘ is doch irgendwie kein Titel dabei, der mich vom Hocker reisst.

Taschenmesser hat Härtetest überlebt. Nebenbei Schattenmorellen am Naschen. Habe noch nicht ganz raus, ob ich der Bedienungsanleitung für den Insektenschutz folge, oder doch lieber noch nicht die Klemmleiste anbacke. Wie kriege ich denn dann die Netzstreifen mit zwei Händen alle drei gleichzeitig auf gleiche Länge in die Klemmschiene? Das haut doch nie hin. Also anders.
Anders hat geklappt, auch wenn im ersten Anlauf wieder alle unterschiedlich lang waren.

Jetzt ist mir gerade etwas einsam, ich brauch mal Gesellschaft. Jemanden zum Quatschen. Bin übrigens doch telefonisch hier ereichbar. Hab mir U’s altes Schnurloses mit hergebracht.
Werd das jez mal auf Funktion testen 🙂

PS. Die Onlineverbindung heute ist ungefähr 5x so gut wie gestern
:-))

Kommentare sind geschlossen.