Mittwoch, 19.03.2003 21:10

Wenn ich so in den Weblogs anderer lese, kriege ich schon fast ein schlechtes Gewissen, dass mich die Weltpolitik derzeit so wenig berührt.
Ich WILL mir aber kein schlechtes Gewissen machen lassen. Ohne Fernseher lebe ich nun schon seit Jahren und zwar ganz bewusst.
Obwohl hier beim Herzliebsten einer steht, habe ich nicht das geringste Bedürfnis ihn anzumachen.
Wozu sich mit miesen Nachrichtensendungen quälen? Wenn sie zur Abwechslung auch mal was Positives berichten würden, wäre okay, aber nur das Schlimme was wieder passiert?
Will ich nicht wissen. Interessiert mich gerade schlicht und ergreifend nicht.
Ist ja nicht immer so, aber ich habe einfach keine Lust mir von sowas Magenschmerzen machen zu lassen. Und Radionachrichten überhöre ich eigentlich meistens auch.
Jetzt bei der Arbeit steht eines neben mir, da ‚muss‘ ich mir das ein oder andere mal wieder anhören.
Aber eigentlich will ich ganz ignorant meine Ruhe von der Weltpolitik.
Ich bin einfach gerade ganz schwer mit mir selbst beschäftigt und will keine Lebensangst haben müssen. Will mir keine Gedanken um andere Menschen in anderen Ländern machen müssen. Und schon gar nicht will ich mir Gedanken über einen schwachsinnigen Präsidenten machen müssen.
Ich weiß schon, warum ich keine Kinder will, warum ich freiwillig keinen Fuß in das Land setze, in dem jeder Clown Präsident werden darf und in dem sich jeder für was Besseres als den Rest der Welt hält.
So. Punkt. Ich möchte mich jetzt lieber mal um meine Wochenendplanung kümmern, um Leute zu treffen, die lange nicht gesehen. Es wird mir immer mal wieder bewusst, wie kurz Leben sein kann und deswegen verschiebe ich jetzt keine Besuche mehr.

Cya.

Kommentare sind geschlossen.