Mittwoch, 23.04.2003 22:41

*g*. Der Herzliebste zockt und stirbt ständig dabei. Hö. Schon lustig anzusehen. Wobei es grundsätzlich irgendwie nicht so dolle is, irgendwelche Computer-Kriegsspiele zu spielen. Aber naja. Is ja erwachsen und muss wissen was er tut. *g*. Erhöhte Agressivität hab ich jedenfalls noch nicht an ihm feststellen können.

Was gibts Neues? Hm. Arbeit wird langsam stressig, weil Gartensaison geht los und ich komm kaum dazu, den Alltagskram zu erledigen, von irgendwelchen Sondersachen oder baulichen Ausschreibungen ganz zu schweigen. Ich würde ja für die Tageskassenabrechnung auch länger bleiben und das in Ruhe machen, aber da ja jede Überminute umsonst ist, halte ich mich vornherein zurück. Ich denke, es kommen noch genug Gelegenheiten, an denen ich länger arbeiten muss ohne Ausgleich. Und da ja im Vertrag steht, ‚in Ausnahmefällen auf Anweisung ist Mehrarbeit zu leisten‘, mach ich eh nix mehr, bevor der Chef nix sagt.

Dann war ich heute Abend mal kurz in der Uni und hab nach Zimmern/Wohnungen geguckt. Eine ist dabei, da meldet sich das Mädel morgen, wann ich die angucken kann. Hoff ich. Wäre erstmal für 4 Monate, mehr brauch ich auch nicht. Is nur, damit Herzliebster und ich uns mal etwas aus dem Weg gehen können. Dann häng ich ihm nicht mehr so aufn Pelz. Und kommt vielleicht auch mal zu mehr.
Umsonst daueronline sein zu können, also Flatrate ist grundsätzlich ne tolle Sache, aber ich nehme davon definitiv Abstand. Weil der Nachteil ist, man ist wirklich ständig online. Ich krieg echt nix mehr geregelt, weil ich immer im Netz häng. Muss ja nicht nach’m Mailen rausgehen. vielleicht ist das ja nur ne typische Anfangssituation und wenn die immer da ist legt sich das wieder. Aber jetzt nervt mich das langsam selber. Verbindung kappen ist nich, nur, wenn ich das Netzwerkkabel entferne, was aber wiederum doof ist.
Jedenfalls häng ich mit den Bewerbungen etwas hinterher und von der IKEA-Schnalle hab ich immer noch nix gehört.
Wieder ist es mal voll spät, ich krieg den Dreh nicht eher ins Bett zu gehen.
Heute Morgen hab ich mich auf dem Weg zum Arzt hier umme Ecke erstmal verfahren und musste mal wieder Herzliebsten anrufen und fragen, in welchem Haus der ist. Die Straßen sehen hier echt alle voll gleich aus.Naja, hab ich dann ja doch noch gefunden. Weil ich war da wegen dem Husten, der mich jetzt schon seit Monaten auf Trab hält. Und weil Herzliebster schon seit Wochen drängelt. *g*. Jedenfalls hab ich also kein Asthma, das ist schon mal gut. Morgen testen wir per Blutabnahme, ob irgendwelche E-Werte okay sind. Wenn zu hoch, dann testet er mich auf die Katzen. Wenn okay, dann ist es auch keine Allergie. Dann gibts Antibiotika wegen chronischem Husten. Wenn hilft, dann gut, wenn nicht hilft dann Foto meiner Nasennebenhöhlen und evtl. anderes Antibiotikum.
Steh ich zwar nicht so wirklich drauf, aber was soll’s. Der Husten klingt mittlerweile so, dass mir Leute mitteilen, ich solle lieber das Rauchen lassen, wenn ich so huste. 🙁 Dabei rauch ich doch gar nich. Also mal ran an Husten, sieht nicht so aus, als würde der noch von selber weggehen.
Ich geh jez aber wech. Is irgendwie schon wieder Bettzeit, außerdem muss ich mitten in der Nacht zum Doc Blut abnehmen. Um halb 8 h morgens *argh*. Immerhin isser hier umme Ecke. Vielleicht jogge ich hin. Ma guckn.

Cya.

Kommentare sind geschlossen.