Montag, 10.11.2003 20:54

Montage sind einfach nur total nervig.
Es fing damit an, dass ich heute morgen vor der Arbeit fast 15 Minuten versucht habe, einen Arzttermin zu vereinbaren. Nachdem die Schnalle dann meinte, ich sollte die Kohle bar mitbringen, hab ich abgelehnt und mir kurzentschlossen einen Termin in einer anderen Praxis mit EC-cashgerät geben lassen. Jetzt hab ich also einen Arzttermin bei einem Arzt den ich nicht kenne, der dazu noch ein Mann ist, nur weil die in der anderen Praxis keine Kartenzahlung machen. *augenverdreh*. Wir reden hier im Übrigen von einem Verhütungsmittel mit 5 Jahren Haltbarkeit.
Somit kam ich also zu spät zur Arbeit. Dann ist Montag bei uns immer der Höllentag, weil endlos klingelt das Telefon und dauernd haben Kunden blöde Fragen. Nix geht. Der Samstagsscheiss ist zu erledigen und die Chefs kommen mit schwachsinnigen Aktennotizen.
Heute Abend bin ich dann eher gegangen, weil ich mit den Monstern noch zum Tierarzt bin. Was mich unwesentliche 43,43 € gekostet hat. Mit der Auflage, Nandi täglich 4 mal Salbe ins Auge zu tun, sowie dreimal täglich Augen-Tropfen, sowie 3 mal irgendso’n homöopatischen Krempel in die Schnute.

Einen Teil des Abends damit verbracht, die neue Dichtung in den Fensterflügel im Schlafzimmer zu friemeln, dabei die Finger abgefroren. Der Eckbeschlag passt leider nicht so wie erhofft, die Eisensäge aber leider stumpf. Daher also morgen bei uns in der Schlosserei den Beschlag kürzen lassen. Und dann ist das Fenster hoffentlich wieder etwas dichter.

So. Jetzt hab ich mal schwerst Mails verfasst und aufgeräumt in den Accounts. Außerdem liegt jetzt noch ein kleiner Spaziergang an. Mir ist gerade danach, auch wenn es draußen rattenkalt ist. Muss ich jetzt haben.
Bis vielleicht morgen.

PS: Gründe für das Samsung:

Prozessor Intel® Pentium® M Processor 1,4 GHz (Centrino)
Speicher 512 MB PC2100 DDR-SDRAM (2 x 256 MB)
Display 14.1″ XGA TFT / 1.024 x 768
Grafik 64 MB DDR NVIDIA Ge Force4 440 go
Optisches Laufwerk 8 x DVD-ROM 8 x 8 x 24 x CD-RW Combo
Kommunikation 10/100 Ethernet / 56K V.90 Modem
Intel® PRO/Wireless Network Connection 802.11b
Robustes Gehäuse mit Magnesium-Legierung
Memory Stick™ Leser (mir aber egal)
Scroll-Wheel
Gratis Hochleistungs-Lithium-Ion Akku
Akku-Laufzeit über 6 1/2 h mit Zusatzakku mit Express-Ladefunktion
Service: 24 Monate FastGuard Euro Collect und Return-Service
Maße (BxTxH)/Gewicht 315,5 x 259 x 23,8 / 28.3mm
System nur 1.800 g

Gründe dagegen:

Betriebsystem Windows® XP Home
kein Diskettenlaufewrk, nur optional
1599,00 Euro
nur zwei USB-Anschlüsse (nicht, dass ich derzeit außer dem ISDN-Anschluss irgendwo USB hätte, außerdem gibt es ja Hubs)
Festplatte 40 GB EIDE-Festplatte, S.M.A.R.T. II (kriege nicht mal 3 GB voll derzeit *lol*)

Kommentare sind geschlossen.