müde

Heute morgen schnell beim Arzt reingeschaut. Wurde irgendwie abgehandelt und mit einem blöden homöopatischen Krams wieder entlassen. Glaub ja nicht, dass das hilft, aber was soll’s. Jedenfalls ist meine Mandel zwar rot, aber nicht eitrig (welch Überraschung), und meine Ohren sind einwandfrei. Soll heißen, ich bilde mir also nur ein, dass mein Ohr weh tut. Doofe Kuh. Egal. Wird schon werden.

Gestern noch ziemlich lange echt gelernt. Vokabeln durchgehauen. Heute weiter lernen, weil morgen Arbeit schreiben.

Ziemlich hektisch schon wieder, weiß auch nich wieso. *gr*. Gut, dass ich am wochenende hier bleibe und keinen Stress anne Hacken habe. Erholung sozusagen. Ralf und Eike sind am WE zwar auch hier, T. dagegen
nicht. Wird also nicht so lange werden.

Nächsten Dienstag werden wir zusammen alle ins Kino gehen und den neuen Bully-Film gucken. Und vorher zusammen bei mir essen und danach vielleicht noch etwas feiern. Abschied nämlich, weil dann ist ja fast
vorbei. Mag gar nicht daran denken. War doch ne ziemlich shcöne Zeit dieser Sprachkurs.

So, und jetzt hüpfe ich schnell ins Studio rüber und quäle mich an den Gewichten. Gestern genau den richtigen Motivationsschub bekommen, als T. im Kitzelgerangel meinte, ich wäre ja ganz schön stark geworden. Nicht dass er überhaupt wüsste, wie kräftig ich vorher war, tat aber ganz gut 🙂 Jetzt kann ich mich also frisch gestärkt mt einem Berg Spaghetti wieder mit den Kilos quälen. Heute ist auch der Kreislauf besser, soll also wohl auch mal wieder ne komplette runde lang klappen. *augenverdreh*.

Und los 🙂

Kommentare sind geschlossen.