Musik Musik

Heute läuft schon den ganzen Tag – seit ich um halb 10 h aufgestanden bin – Musi aus dem Rechner. Sehr fein. Ein schöner Samstag quasi.
Im Rumpelzimmer das Bett wieder auseinander genommen, bzw. Betthaupt und Bettende abgebaut. Um endlich wieder Platz zum Arbeiten dort zu haben.
Darüber ist der Tag so vergangen, der Herzliebste war schon wieder schuften, weil die so viel zu tun haben. *grummel*.
Nun verbringen wir einen ruhigen Abend miteinander, es macht zwar jeder was anderes, aber immerhin mal im gleichen Raum *gg*. Ich nähe endlich mal die Sitzkissen für die Bank, wo für die Haushüter nur der Stoff rübergeworfen war, weil ich vorher Xmas keine Zeit mehr zum Nähen hatte.
Und der Herzliebste rückt endlich mal seiner umfangreichen Spiegelsammlung zu Leibe. Blättern und rausreißen zum Horten. 🙂

Draußen um die Null Grad und Schneeregen/-matsch. Mal gucken was der Sonntag bringt.

Kommentare sind geschlossen.