Mut geschöpft und Schaffensdrang – die alte Homepage

Bereits fast 4 Jahren liegt meine eigentliche Homepage – der Blogtitel weist ja darauf hin – ziemlich tot am Boden. Man kommt nur auf eine fehlerhafte Startseite, nur über die direkte Eingabe von .htm kommt man noch direkt drauf – und natürlich über die Suchmaschine der Suchmaschinen. Ich schäme mich ganz dolle, besonders für das mittlerweile extrem altmodische Design. Steinzeit quasi.

Aber, gestern hab ich endlich endlich mal den Dreh bekommen mit einem Webdesigner in der alten Heimat um Oldenburg zu telefonieren, dem Einzelkind .
Jemand der so durchgeknallt ist, kann nur auf meiner Wellenlänge liegen. *breitgrins*
Entdeckt per Zufall via Werbe- und Schildermacher Andreas Meier, der ja wie erwähnt die Jeep-Tattoos für mich gemacht hat.

Sehr klasse jedenfalls, wir haben uns am Telefon gut unterhalten und er wird mit mir zusammen und gegen Kohle alles neu und schön machen. 2009 wird also unter anderem das Jahr der Wiederbelebung meiner privaten Homepage, sehr fein. Ich hoffe, ich kann auch hier türmen, aber das wird sich zeigen.

Der Anfang ist jedenfalls gemacht. Ich freu mich. Es wird zwar viel Arbeit, aber noch kann ich relativ problemlos diese Zeit aufwenden neben den vielen anderen Dingen die ich so mache. 🙂
Auch ein Zeichen, dass ich wieder ganz gesund bin und Energie zum Versprühen und Verpulvern übrig habe.

Kommentare sind geschlossen.