Obst- und Gemüsetag *gg*

Heute machen wir mal einen Obst- und Gemüsetag. Nicht zum Abnehmen, sondern zum Resteessen.
Am Mittwoch hatten wir noch mal die Wochenlieferung bekommen, hab irgendwie nur für nächste Woche abbestellt.

Also gebe ich mir heute morgen eine Vitaminbombe, heiße Zitrone und den Saft von 3 Orangen. Möhren hab ich auch schon in mich gemümmelt, so zum Frühstück. Brot ist nicht, das reicht gerade noch für Ralf und für morgen früh.

Für mich heute Abend gibt es Paprikapfanne, evtl. auch stattdessen den Brokkoli als Cremesuppe, dann schaff ich den ganz alleine 🙂

Der Herzliebste muss heute noch auf eine Weihnachtsfeier einer großen Firma, für die die gearbeitet haben. Ich glücklicherweise nicht. Traditionelle norwegische Gerichte und innerhalb einer Stunde betrunkene Norweger treffen nicht so mein jubidu-Zentrum.

Klamotten liegen alle bereit, ich habe nur unwesentlich mehr als Ralf, also nur das Nötigste. Wobei ich jetzt schon ganz sicher bin, dass es trotzdem noch mehr ist als ich brauchen werden. Egal, sollte alles problemlos in den Rucksack passen.

Ich denke noch drüber nach, ob ich wirklich die Kamera mitnehmen möchte, oder ob ich nicht eigentlich viel mehr sehe, wenn ich KEINE Fotos mache. Vielleicht nehm ich doch lieber das Zeichenbuch mal wieder mit. Leider hab ich derzeit keinen funktionierenden Tuschefüller, ich zeichne so ungern mit Bleistift.
aber gut, dass mir das gerade einfällt, das kommt dann noch auf die ‚Xmas-in-D-zu-kaufen‘-Liste.

Und jetzt fahr ich noch mal schnell zur Bibliothek, Bücher abgeben und Euro tauschen.

Kommentare sind geschlossen.