Outlook-Nutzerin :-)

Nachdem ich ja nun endlich alle Kontakte im Outlook drin hatte und mit meinem Mobil synchronisiert…da dachte ich mir heute so schlau, ich könnte doch endlich meine handgeschriebenen to-do-Listen mal lassen und auch Outlook dazu nutzen. Gleich mal heute morgen die wichtigsten einträge gemacht. Dabei dann wieder viel zu viele Aktivitäten in viel zu wenig Zeit reingepfropft und jetzt auch verstanden wieso Outlook eine Warnung rauswirft, wenn zwei Termine direkt aufeinander folgen *gg*. Schafft man eh nicht.

Eine Bewerbung verfasst, diesmal ganz neu und anders per mail verschickt. Es hat mich einehalbe Stunde gekostet, herauszufinden wieso ich ,wenn ich mein Fotodeckblatt und den Lebenslauf verknüpfe zu einer
einzigen OpenOffice-Datei, ich dann plötzlich vier statt drei Seiten habe, also eine komplett leere, die sich nicht löschen lässt. Das ist zwar beim normalen drucken kein Problem, sieht aber dann als pdf-file
gespeichert ziemlich dumm aus. Es war dann der manuelle Seitenumbruch….

Damit sind dann alle Zeitpläne wieder über den Haufen geworfen. Jetzt werd ich erstmal ne Runde Abwaschen zur Entspannung und dann ein bisschen mit Kitty spielen. Bevor ich mich an eine Bewerbung für eine Stelle mache, an der mir wirklich was liegt und die heute noch raus muss. Auch per Mail. 🙂

Kommentare sind geschlossen.