Papierberge

Eigentlich bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt aufzuräumen,. Ich hefte ab, lege
weg, faxe meinen Eltern. Telefoniere, gehe zur Post. Und alles, damit hier nicht mehr so viel rumliegt. Aber es liegt trotzdem noch soviel rum. Entweder hab ich zuviel Papierkram oder ich schaffe nicht genug. Ich brauche zuviel Schlaf und der Tag hat zuwenig Stunden.
Außerdem schlägt mir das Wetter aufs Gemüt. Und auf den Kreislauf.
Apropos Kreislauf, ich habe keine Lust heute zum Handball. Und dann fahr ich morgen auch noch in den Urlaub, wo ich gerade gar kein Bock drauf habe. Um ehrlich zusein, ich glaub ich hänge in einem kleinen Frustloch fest.
Was in erster Linie daher kommt, dass ich immer noch keine Arbeit habe, wahrscheinlich mein VHS-Kurs nicht zustande kommt (erst drei Anmeldungen) und überhaupt. Ideen, mit denen frau Geld verdienen könnte, habe ich einige, aber überall brauche ich Startkapital. Und wo soll ich das bitteschön gerade hernehmen??

So’n Mist. *grummel*

Kommentare sind geschlossen.