pause

Nachdem ich nun also den ganzen Nachmittag damit verbracht habe, fleißig meine Madonnaartikel als Auktionen zu erstellen, brauch ich doch glatt mal ne Pause. Mit was zu essen. Der Magen hängt in den
Kniekehlen. Ich gehe zwar auch gleich noch essen, aber ich kann nicht warten *g*.

So. Jez bessa.

Morgen früh werde ich erstmal in die Stadt düsen und mir eine neue Haarbürste kaufen. Die letzte wsar ja so ein Billigding hier vom Türken. Mal so als Testversuch. Nur, da bröseln jetzt oben die runden
Spitzen ab, außerdem kann man die einzelnen Metalldinger (wie nennt man die denn, Borsten klingt so falsch bei Metall) abzupfen. Jetzt gibt es also eine richtig gute von Karstadt oder wo auch immer man Haarbürsten sonst noch kaufen kann. Lästig. Manchmal denk ich, ich schneid sie mir doch wieder ab die Haare. Vor allem, wo ich jetzt ein bisschen Spliss an den Spitzen habe und es wieder Sommer wird. Andererseits ist wachsen lassen immer noch die günstigste Variante, wenn frau kein Geld hat *g*.
Und ich hab eigentlich auch noch nicht wieder das Bedürfnis sie abzuschneiden. Sie wachsen erstmal weiter. Und wachsen und wachsen. Schließlich hatte ich lange Jahre genug kurze und rote Haare. Jetzt ist
halt mal wieder lang und blond dran. Echt blond im übrigen, wenn auch so straßenköterblond. Macht mir aber nix 🙂 Irgendwann kommt wieder die kurze Phase. Kommt Zeit…

Kommentare sind geschlossen.