Pechsträhne

Hab ich übrigens gerade, jawoll. Fasse besser nix mehr an hier.

Gestern erst das Deasaster mit der Schubkastenfront unterm Kochfeld (schiefer Griff und Schub passt nich unterm Nuckel vom Stecker durch). Gestern Abend dann die Feststellung, dass sich in meinem Sack Blumenerde, welchen ich eigentlich verwenden wollte, um endlich die Balkonblumen umzusetzen, eine Ameisenkolonie häuslich eingerichtet hat.
Ameisen und Puppen/Eier überall. *grummel*.
Die Erdbeerbude hatte außerdem schon zu und ich hab keine Erdbeeren mehr bekommen.

Die Handkreissäge verträgt keine 160mm Sägeblätter, sondern NUR Blätter in der Dimension 142 bis 153mm. Ja hallo?? wer har sich denn so’n scheiß ausgedacht. Jez weiß ich auch, wieso die in D nur 100 Euro gekostet ht. von wegen Schweizer Präzision. Ich könnte drauf wetten, dass es hier bestimmt keine Sägeblätter in der Größenordnung gibt. Weswegen es also auch heute keine Deckplatte am Hochschrank geben wird.

Außerdem muffelt hier irgendwas. Muss doch mal wieder den Biomüll und allen anderen Müll rausbringen. Und wir ersticken langsam im Altpapier und die Tonne wird nur alle 4Wochen geleert. Und es ist draußen einfach zu warm, um das Papier zu verbrennen. Also im Ofen jez, nich in freier Wildbahn. *ärger*.

PS. Und zu allem Überfluss fangen meine Boxen am Rechner an, einen langsam Tod zu sterben. Gut, es handelt sich dabei um ehemalige Walkman-Boxen von ähhh. Okay. sie sind alt. Sie sind von Nordmende, hab ich zusammn mit meinem ersten Walkman bekommn, so als ich ca. 15 war. Die Dinger hatten übrigens super Klang und sind mit 10x15x8 cm echt groß im Gegensatz zu den kleinen Fummeldingern später.
Na gut, ich sags, sie sind so knapp 18-20 Jahre alt *hust*. Da darf man vielleicht auch mal den Geist aufgeben. Oder?

Kommentare sind geschlossen.