Produktion und Büro

So kann das gehen. Eben noch in der Produktion und jetzt im Büro *gg *. Nein, die Bürofrau musste kurz nach dem Frühstück weg und ich wurde vom neu konsolidierten Geschäftsführer gebeten, mich doch ums Telefon zu kümmern. Mach ich doch gerne, auch wenn es etwas öde ist, weil ich nebenbei nix anderes machen kann. Zu wenig Übersicht.
Wobei es für mich schon stressig ist mit dem Telefon. Es baut zwar die Ängste ab, mit nuschelnden norwegischen Handwerkern zu sprechen, aber meist krieg ich auf Anhieb nicht mal den Namen mit. Und jedes dritte Mal rall ich nicht, was die überhaupt wollen. Wenn ich dann immer und immer wieder nachfrag, müssen die mich echt für leicht minderbemittelt halten. Aber egal. Ich find’s schon klasse, dass ich zwei Drittel versteh 🙂
Und ausserdem ist ja in einer Stunde auch schon Feierabend…

Kommentare sind geschlossen.