Proffmaschinen

Nur für mich selbst zum Erinnern:
Neben MIELE als Hersteller von weisser Ware für den professionellen Gebrauch gibt es auch noch ASKO.

Ich hole ja gerade Preise ein für Küchen, Personalräume und Waschräume für Betreutes Wohnen in der Psychatrie. Und liege mit allem locker 200.000 NOK über dem Budsjett Preislimit der Kalkulation. Die allein schon deswegen zu knapp bemessen war, weil keiner bedacht hat, dass Proffgeräte nun mal einen Haufen Geld kosten, wesentlich mehr jedenfalls als ne normale Wasch- oder Spülmaschine.
Unter anderem deswegen weil die Spülmaschinen mit 85 Grad spülen müssen und der Waschzyklus wesentlich kürzer ist als bei Haushaltsmaschinen.

Jedenfalls hab ich gerade meinen voraussichtlichen Küchenlieferanten gebeten, doch noch mal Preise dafür einzuholen. Die Listenpreise hab ich mir schon aus dem Netz gezogen. Ohne Internet wäre das Leben echt mühsamer, zumindest an dieser Stelle. 🙂

Kommentare sind geschlossen.