Reste und die Restereste-Kiste

Die Definition von ‚Rest‘ ist ja nun relativ. Während manche im Patchworkforum bereits alles unter Fatquartergrösse als Rest bezeichnen, also alles unter 45×55 cm, liegt meine Definition von Rest eher bei 7cm Breite Streifen ganzer Länge oder Stückchen in 10×20 cm oder kleiner.

So habe ich also mehrere Restekistchen in den Farbgruppen rot-orange-gelb-lila und blau-grün, sowie weiss-grau-braun-schwarz (in letzterer ist fast nix drin).
Aus diesen Stücken kann man ja noch mal was machen. Nachdem ich aber meist nur was in die Kisten reintue und nix wieder rausnehme, hab ich mich jetzt nach amerikanischem Vorbild von Bonny Hunter dazu entschlossen, was dagegen zu tun.

Ich schneide meine Reste auf zu Streifen. Habe mich entschieden, gleich alles auf 12cm Länge zu trimmen. Das erscheint mir gut als Ausgangspunkt. Ob ich dann Reihen oder Quadrate/Rechtecke nähe, beides möglich.
Je nach Restgrösse kann die Breite 3cm bis 6,5cm sein, jeweils in 5mm-Schritte unterteilt, was ich halt rauskriege aus dem Stück.
Hab schon angefangen und mein Trost für die Deppenarbeit ist, dass ich immerhin noch nicht soooo viele Reste habe, es also nicht ewig dauert.

Darüber hinaus hab ich noch die Resterestekiste. Alles an Schnipseln, schmaler als 3cm oder kürzer als 12cm Länge, Restekanten, Dreiecke usw.
Die hab ich gestern angefangen zu vernähen. Als Crazy Patchwork – also quasi systemloses Zusammennähen. Erst hab ich es SO versucht, hat mir aber nicht gefallen, zuviel an- und absetzen und zurechtgeschnippel, da krieg ich ja nie was fertig.

Ich hab dann einfach Kette genäht, immer zwei Schnippel zusammen, Format egal, möglichst wenigstens an einer Längsseite passend. aus zwei dann vier usw. Zwischendruch beim Bügeln immer mal die Eckchen abgeschnitten oder leicht begradigt. es geht schnell und ist lustig. Entspannend, weil man nichts denken muss, einfach nur stückchen aneinanderfrickeln.
Gestern Abend die ersten drei 20x20cm-Crazy-Blöcke fertig gemacht. Foto folgt, ist schon gemacht. Jedenfalls hab ich schon eine grobe Idee, was ich damit mache. 🙂 Will ja auch noch einen Quilt für mein Bett haben und hatte da was in Planung, aber so diese Blöcke zusammen mit weisser Umrandung….dass würde schon ganz gut neben des Herzliebsten-Qult machen, ohne sich zuviel Konkurrenz zu machen. Mal schauen.

Und ja, ich bin bei der Arbeit. Wir fangen ja heute erstmal langsam wieder an. 🙂 Also auch Zeit für eine Pause.

Kommentare sind geschlossen.