Samstag, 08.11.2003 17:41

Soo müde. Hab gerade erstmal den Nachmittag verschlafen, aber immer noch den Schlafklumpen im Bauch. In ner Stunde gehe ich alleine auf eine Geburtstagsnachfeier, wobei ich jetzt gerade so gar keine Lust habe. *gähn*.
Najo. Thorsten ist mit seinen gestern hier gewesenden Eltern nach Hause, weil er auch auf nen Geburtstag geht. *vermiss*
Eine der Katzen sitzt immer hinter mir und guckt ein Loch in meinen Stuhl, außerdem hab ich mir eben irgendwie den linken Nacken gezerrt.
Von ebay ist ein Datenkabel gekommen, welches nicht zum neuen Siemens passt und somit gleich als vorträgliches Weihnachtsgeschenk an einen Freund weitergeschickt wurde.
Das neue Siemens wird sowieso wieder verkauft, weil finde ich doof. Braucht jemand ein ST 55?? *g*
Ich will einen Bericht für die Minizeitung schreiben, komme aber mal wieder nicht in die Gänge.
Die Katze ist beleidigt, weil soeben nach dem Streicheln erstmal ein Stück Winterfell unter Protest ausgebürstet. Plüschbombe.
Mir ist kalt, was aber auch daran liegen kann, dass ich im Schlafanzug hier sitze. Sowieso ist die Wohnung recht kalt, weil ich nun mal direkt über dem Keller wohne und die Wärmedämmung der Wände (altes Faachwerk) eher schlecht ist.
Wenn ich wüsste, dass ich hier ein paar Jahre wohnen bleibe, würde ich beigehen und den Fußboden ausgleichen und gleich neu dämmen. Bei 280 cm Deckenhöhe ist ja genug Raum, außerdem sind die 10 cm Durchgangsschwelle zur Küche bzw. Schlafzimmer dann nicht mehr so extrem. Aber eigentlich sind bei mir nur anderthalb bis zwei Jahre für diese Wohnung angesetzt. Wer weiß schon, was dann ist und wo ich dann rumschwirre. Obwohl Hannover ja schon ne ganz nette Station ist. Wenn gleich auch Bremen als Daueraufenthaltsort ebenso in Frage käme. Oldenburg dagegen nur bedingt bzw. weiterhin als Zweitwohnsitz 🙂
Nebenbei bemerkt: Ich will das Laptop *schnief*. Gedanklich schon wieder Arbeitszimmer am Umplanen. Hier muss doch irgendwie noch ein kleines Sofa unterzubringen sein. Ich krieg das schon noch hin. Ist nur mit zusätzlichen Kosten verbunden, aber mir fällt da schon was Sparendes ein 🙂
Mein erstes selbstentworfenes Glasmöbel, ein Couchtisch, wird nächste Woche gebaut. Voll stolz. Also sowas hat schon was. Und wenn dann noch der Werkstattmensch, der mir sonst nicht so recht gesonnen ist meint, dass das gut aussehen würde, da war der Tag doch gerettet. Und ich freu mich, dass was Eigenes von mir umgesetzt wird.
Eigentlich würde ich daraus gerne eine kleine Serie machen. Also dazu noch einen Beistelltisch und vielleicht ein Regal. Ein Regal muss ich eh noch entwerfen, weil wir sowas nicht da haben. Bzw. nur zwei verschiedene. Also, wenn ich sowas machen kann, dann macht mir die Arbeit schon Spaß. Nur wenn der Chef da immer reinredet, dann kann ich das echt nicht ab. Keinen Plan von Gestaltung, aber mitreden wollen. Bah. Naja, mal gucken wer wen wie lange ertragen kann *lol*. Auf alle Fälle ein Einstieg. Hauptsache, die Leute kaufen auch das, was wir entwerfen. Aber ich bin da guten Mutes.
So. Jetzt muss ich mich langsam mal fertig machen. Hoffentlich sind die Jeans trocken, dann fahr ich vielleicht mit dem Fahrrad. Is bloß ne Viertelstunde, weil man quer durch fahren kann. Mit dem Auto dauerts genauso lange, weil außen rum.

Kommentare sind geschlossen.