Samstag, 12.04.2003 0:14

Höi. Und wieder Laufen gewesen 🙂
Die ganzen letzten Tage das Warten auf Morgen. Ich bin das Geschenk, sonst keine Zeit gehabt was zu besorgen. Und was ist schon ein ‚mal eben besorgtes‘- Geschenk wert. Ich freu mich wie Bolle auf die Autofahrt. Nett über Landstraße nach Paderborn. Aber wohl nich mit dem Mini, sonst hätte JD mich wohl angerufen. Dann halt mitm Corsa.
Und zurück nach Hannover knapp an DT vorbei aber auch auf der Landstraße. Und das Wetter soll gut sein. Ich freu mich freu mich.

Heute Abend mal was Nettes gekocht. Eigentlich nur, weil die ollen zwei Chicorée weg mussten. Also mal Chicoree-Apfel-Gemüse gemacht. Streng nach Kochbuch, wobei das Kochbuch auf jeden Fall für Fortgeschrittene ist. Wenn das schon anfängt: Legen sie den vorbereiteten Chicorée und dünsten sie.
Dolle Wurst. Wie vorbereiten und wie geht dünsten *gg*.
Najo. War jedenfalls recht lecker. Zumindest der Reis mit der Käsesoße und den Äpfeln und dem Schinken. Auch wenn die Zusammenstellung etwas seltsam klingt. Der Chicorée, naja. Mir ist dann beim Öffnen des Topfdeckels beim Geruch eingefallen, dass ich keinen gekochten Kohl mag. Fürn Salat okay, aber bloß nie wieder gekocht *schauder*. *gicker* Word schlägt gerade mit der Rechtschreibprüfung zu und wünscht sich ’schaudererregendem‘ für ’schauder‘. Oder ’schluder‘. Immer wieder heiter.

Mist, ich bin nicht die Bohne müde, was ziemlich blöd ist, weil ich muss morgen um 9 Uhr anfangen zu arbeiten. Und wiederum dann morgen früh ziemlich müde, was noch viel dööfer ist, weil ich pünktlich sein muss, da ich morgen mit den beiden Aushilfen alleine da steh. Naja und vielleicht dem Senior, der sich aber sicher in seinem Büro versteckt. Oder zwischendurch mal dumm fragt. Jedenfalls wird’s voll stressig, weil ich kann nicht den Kollegen fragen, sondern werde vermutlich von den Aushilfen gefragt.

Vielleicht noch ein kleiner Abwaschmarathon auf die Schnelle? Oder doch lieber Surfen? Hatte vorhin ein superinteressantes Stellenangebot per Mail bekommen.
Zwei Jahre Köln, nett Gehalt, tolle Aufgabe. Der einzige Nachteil: Ist ein Teil der Caritas und Einstellungsvoraussetzung ist an erster Stelle Mitgliedschaft in einer Kirche. Tja, nich nur damit kann ich nicht dienen, ich bin sogar noch ungläubig *g*. Najo, hab’s wenigstens gleich an mein InnenArch-Netz weitergegeben.

Zo. Nach Mitternacht. Wieso ist der Tag so kurz. Mir fehlen soviele Stunden durch die Arbeit. *g* Und dann muss ich mich auch noch mit den Unterlagen zur BU-Versicherung auseinandersetzen. Glücklicherweise ist die vorgestellte Auswahl nicht ganz so groß. Ich hab Unterlagen direkt von nem Fritzen von der Delta Lloyd. Und ein Versicherungsmakler hat mir neben der Aachner auch die Delta Lloyd vorgeschlagen. Die hat ja auch ein supergutes Rating bekommen.

Ich glaub, ich such mir das noch mal eben raus und geh damit ins Bett. Und die Wärmflasche ist eh auch fertich.
Cya. Bis die Tage. Wird wohl erst am Sonntag wieder was geben. Vorher bin ich unterwegs.

Kommentare sind geschlossen.