Schlechte Wege

Seitdem ich mit dem Jeep in D unterwegs war, kommen mir die Strassen hier und besonders der Weg zur Arbeit erstmal wieder sowas von dermassen schlecht vor…die Qualitæt des norwegischen Strassennetzes ist ja europaweit gesehen eh schon die erwiesen schlechteste. Das Problem ist, dass das auch die Europastrassen betrifft und natürlich richtig nervig wird bei kleinen Nebenstrassen, die oft eh sehr schmal sind, so dass 2 Autos nur knapp aneinander vorbeikommen. Noch besser: Strassen die in ein Seitental zu einigen Häusern führen und ganz ohne Asphalt, also mit Sand oder Schotter.
Was dann für mich definitiv ein Grund ist, nicht soweit raus zu ziehen. Aber erfreulicherweise sind Geschmäcker ja verschieden und es gibt genug andere Menschen, die auf dem Acker wohnen møchten. 🙂

Kommentare sind geschlossen.