Schon wieder Samstag??

Herlig land, da hab ich doch schon wieder die Tage verpasst. Mittwoch weiß ich gar nicht mehr, ich glaube den Abend hab ich verlesen. Donnerstagabend hab ich Post-Kollegin beim Umziehen in ihre neu
gekaufte Wohnung geholfen. Ein sowas von chaotischer Umzug. Sie: Ja ich hab genug Kartons. Klar. Was dazu geführt hat, dass die Helfer einen Teil der Kartons in der neuen Wohnung ausgeleert haben und damit wieder in die alte Wohnung gefahren sind, um den Rest einzupacken. Najo. Deswegen also Berge Gerümpel in der neuen Wohnung gehabt und kaum noch Platz für die großen Möbel. Naja, ich war eh so schwer müde, dass
ich mich nach knapp zwei Stunden wieder verabschiedet habe.

Freitag war dann ja schwer Streß. Erst bis Mittag in der Trevare, danach wieder Post und dann im Anschluss nach Evje fahren, wo die Sommerabschlussfeier der Trevare stattgefunden hat. Ein Teil war zum
Rafting, ein Teil an der freistehenden Kletterwand klettern und ein Teil irgendwas mit Werfen und Luftgewehr. Könnte Tontaubenschießen gewesen sein, weiß ich aber nich genau.

Ich bin jedenfalls wg Post und abschlaffen und einer Stunde Fahrt erst gegen Viertel vor Acht dagewesen. Es ist aber ein sehr netter Abend geworden mit viel Spaß und viel Verstehen 🙂 Trotzdem ich so kaputt
war. Ich bin dann gegen Mitternacht zuhause gewesen. Aber erst gegen zwei Uhr im Bett.

Da Ralf sich nämlich im Krankenhaus so langweilt und vermutlich auch noch länger dort bleiben wird, weil das CT nämlich Blut und Wasser bei der Milz ergeben hat und wenn das von selbst nicht wieder weggeht, dann schnippeln sie an ihm rum…Jedenfalls wollte ich gerade sagen, dass ich deswegen den 512er MP3-Player noch neu bestückt habe und den dann heute per Einschreiben auf den Weg nach Deutschland ins Krankenhaus zu ihm gebracht habe. Und das hat dann halt noch bis fast 2 Uhr gedauert.

Ich bin so gefrustet, dass er da im Krankenhaus liegt und ich ihn nicht besuchen kann. Wobei natürlich die ärztliche Versorgung dort mit Sicherheit wesentlich besser ist. Ralf meinte, hier in Norge im
Krankenhaus hätten sie ihn in 8 Wochen zur Nachuntersuchung erst in die Röhre zum CT schicken wollen. Ja hallo? Was sind denn das für Methoden hier. Wir lassen den Patienten erstmal leiden und dann gucken wir mal, was wir falsch gemacht haben? Merkwürdig Land. Und irgendwie auch typisch Norweger. Immer die Ruhe weg.

Najo.

Zusätzlich hab ich gestern Nacht noch eine kleine Geschenkbestellung bei amazon getätigt. Besser is das. Und freuen tut er sich hofentlich auch. Außerdem sind die Bücher auch wesentlich schneller da, als das
Einschreiben. Da geht nämlich Sicherheit vor Schnelligkeit. Und durch’n Zoll muss das ja auch noch.

Kommentare sind geschlossen.