Skjærtorsdag – Gründonnerstag

– Bis 11 h geschlafen.

– Geburtstagskarten geschrieben und Wichtelstoffe verpackt.

– ‚Brand eins‚ offline gelesen. Titelthema dieses Mal ‚Lebensplanung‘, wie immer mit sehr treffenden Artikeln und soweiso find ich diese Zeitschrift einfach nur gut.

– Für alle RBR-Streifen den Hintergrund-Stoff zugeschnitten. Außerdem Länge kontrolliert, ggf. noch ein paar Zentimeter angestückelt. Höhe gemessen und ausgerechnet, wieviel Vlies ich brauche.

– Für den Wettbewerbsquilt in 50x50cm alle Fusionsquadrate aneinandergenäht, das nackige Topp ist also fertig.

– Freundesfamilie kurz besucht, um a) aussortierte große Papiere zum Malen sowie b) ein frisch genähtes ‚Schatzsäckchen‘ für den Mittleren vorbeizubringen. Mit allen dann noch einen kleinen Spaziergang gemacht.

– Waffeln gemacht mit bunter Mehlmischung (fein gemahlener Weizen, Buchweizenmehl – beide bereits abgelaufen – sowie ein Drittel normales Weißmehl), dafür hat der Mann dann Abendsessen gemacht – Reis-Hackpfanne. Auch lecker.

Reihenfolge beliebig. 🙂

2 Kommentare

  1. Ja willkommen. 🙂 Was sind denn ‚einige Tage‘?
    Nagut, viel länger als ‚einige Tage‘ ist dieses neue Layout ja noch nicht aktiv *gg*, du bist also wohl keine von denen, die vorher schon im ‚alten‘ Blog gelesen haben? 😉

  2. Ich wollte gerade mal Grüß Dich sagen. Ich lese jetzt hier schon einige Tage mit. Deswegen: Hallo 🙂