Sonntag, 23.11.2003 21:44

Mit ziemlich müden Augen sitz ich hier. Hatte heute einen sehr netten Tag in der Oase im Weserpark in Bremen. Wellness pur. Viele verschiedene Saunen und Dampfbäder mit niedrigen und hohen Temperaturen, bzw. verschiedenen Luftfeuchtigkeiten. War ziemlich klasse. Mit Innen- und Außenschwimmbecken, Whirlpools, Erlebnisduschen und so weiter. Und natürlich Anwendungen und Zeremonien. Also, falls mal jemand noch was zu Weihnachten sucht, die haben klasse Geschenkgutscheine. Ich hatte eine Banja-Zeremonie. Ist so’n russisches Ding. Erst sitzt man da so in der Sauna rum, jene welche so 75° hat, und der Saunameister steckt so Birkenbüschel – wie die Nikolaus-Reisigzweige so ähnlich – in den großen Wasserpott auf dem Kamin und verteilt das Wasser zweigeschleudernd in der Sauna. Die Luft wird daraufhin so heiß, dass ich schon befürchtete Brandblasen zu bekommen. Dann wedelt der einem noch die heiße Luft mit den Zweigen entgenge, was echt die Hölle war. Das macht der dreimal, dann dachte ich schon, ich kipp gleich aus den Latschen. Da war dann die erste Pause in der man im Vorraum sibirischen Tee trinkt (vermutlich ganz normaler schwarzer *g*) und auf Zitronen- und Orangenscheiben rumkaut.
Dann gehts abwechselnd wieder in die Saune, man legt sich auf so’ne Gummimatte auf den Bauch und wird dann mit den zwei Birkenbüscheln auf dem Rücken abgeschlagen von den Zehen bis zum Hals. Erst ganz leicht, dann immer doller, so wie mans noch gut findet und dann wieder weniger. Danach wird man dann direkt im Anschluss mit Crash-Eis abgerieben. *schnatter*. Frostbeulen im Anzug. Dann ist wieder Teepause. Und dann wird man noch ein paar Mal mit diesen Birkenzweigen abgerollt. Danach bin ich dann schwerst müde gewesen und hab mich ne Runde schlafen gelegt.

Später am Nachmittag hatten wir drei – als die zwei Bekannten die mit waren und ich, Herzliebster hat gekniffen – dann eine Rasul-Zeremonie im türkischen Dampfbad, wo wir uns mit mehreren Leuten mit weißer Heilkreide eingerieben haben, dann 15 Minuten gedampft, dann mit Meersalz auf der Heilkreide rumgerubbelt und dann mit kaltem wasser abgespült. Danach dann noch wieder 2 Minuten geschwitzt und mit Macadamia-Nußöl eingerieben, was dann vor dem Dampfbad erst etwas einziehen musste. Seeehr schön und entspannend.
Die anderen beiden hatten jeweils Teilkörpermassage und der eine dann noch – weil neulich Geburttagsgeschenk – eine Shirodara, was eine Ayurvedischer Stirnölguß ist. Da steht also jemand und gießt endlos lange warmes Sesamöl auf die Stirn, was sehr entspannend und glücklich machen soll. Zumindest hat er hinterher gegrinst, als muss es schon ganz okay gewesen sein.
Die von der Oase haben noch super viele andere Anwendungen, kostet halt alles etwas Geld, aber so ne Wellnessgeschichte zweimal im Jahr ist schon machbar und tut einfach gut.

Gleich kann ich mit Sicherheit gut schlafen, außerdem regt es mich nicht im geringsten auf, dass Lara Laptop wieder mal nicht Friederike Festpc findet. Dafür werde ich mich jetzt mal bücken, hinter meinen Rechner kriechen und den zum Laptop dazu geschenkt bekommenen 32 MB USB Speicherstick testen.
Und davon abhängig machen, ob ich jetzt endlich schlafen gehe oder nicht 🙂

Kommentare sind geschlossen.