Sport ist Mord

Oder so ähnlich. Aber bevor es mir wieder völlig entgleitet hier meine letzten Daten:

Ostermontag war ich ganz regulär im Treningssenter.
15 Minuten rudern, 5 Geräte wie abgemacht durchgezogen (2x Arm, 2x Bein und eines für Magen), dann 30 Minuten schnelles Gehen (5,5-6,5 km/h) auf dem Laufband, danach bin ich dann platt. Habe festgestellt, dass Joggen auf dem Laufband so gar nix für mich ist, mir fehlt da der feste Untergrund unter den Füssen und ich muss ich voll konzentrieren nicht ins Schwanken zu geraten.

Samstagmorgen -vormittag schwimmen gewesen. Nicht sehr lange, weil Familienschwimmen war und nur zwei Bahnen überhaupt für ’normale‘ Schwimmer. War zwar nicht viel los, aber mit äusserst schlechtem Gewissen habe ich alleine die ‚Schnellschwimmer‘-Bahn belegt, weil ich nicht den beiden, die da kraulenderweise ihre Bahn zogen im weg sein wollte.

Bin also nur rund 20 Minuten hin- und hergeschwommen und hab mir hinterher sowohl Whirlpool und Sauna gegönnt.