26/06/2012
von the-sun
Kommentare deaktiviert für Och nö, irgendwie gerade nicht

Och nö, irgendwie gerade nicht

Ich könnte es ja auf den (nicht vorhandenen) Sommer schieben, oder darauf, dass ich so viel arbeite. Oder darauf, dass eh Sommerflaute im Shop ist und es nichts zu erzählen gibt (dem Herzliebsten rede ich shcon zuviel Stoff quasi). Aber … Weiterlesen

29/04/2012
von the-sun
Kommentare deaktiviert für Allein Zuhause

Allein Zuhause

Da bin ich nun mal den ersten Abend seit gefühlten JAHREN alleine zu Hause – der Mann ist mit unseren Freunden zu einem Pink Floyd-Tribute-konzert. Ja, die Gruppe ist richtig gut, aber ich mag a) keine Lightshows, b) die Musik … Weiterlesen

25/03/2012
von the-sun
Kommentare deaktiviert für Baum da – Baum weg

Baum da – Baum weg

Nach allerlei Diskussion durfte der Nachbar also offiziell den Baum wegmachen. Das Foto ist von 2006, ich kann das aktuelle nicht wiederfinden. Hab ich doch extra ein ‚vorher‘-Foto gemacht. Wir reden von dem Baum da unten an der Kante, der … Weiterlesen

17/04/2010
von the-sun
Kommentare deaktiviert für Guten Morgen

Guten Morgen

Den Tag gestartet mit ein bisschen Musik aus dem Nano zwischen Ohr und Kopfkissen. Dazu ein Glas Traubenasft und eine Ibuprofen. Hefeteig für zwei Brote hebt die nächsten zwei Stunde vor sich hin. Geerntet und gesät auf der Farm ist … Weiterlesen

26/08/2006
von the-sun
Kommentare deaktiviert für Mal was aus der Natur :-)

Mal was aus der Natur :-)

Die auf dem Spaziergang eben noch entdeckten Himbeeren kann man nicht mehr essen, die sind wässrig. Heidelbeeren gibt es noch reichlich, uns fehlt nur das passende ‚Sammelwerkzeug‘. Pilze sind gerade munter am Spießen, weswegen wir wieder zwei Hände voll mit … Weiterlesen

31/07/2006
von the-sun
Kommentare deaktiviert für Kirschenarbeit oder wie gehen Kirschflecken aus Hosen?

Kirschenarbeit oder wie gehen Kirschflecken aus Hosen?

Fast wie in der Kinderzeit. Im Kirschbaum sitzen und Kirschen pflücken. Mit diesen Kirschen dann Kirschkompott gemacht. War ja ganz einfach. Abgesehen davon, dass dann das letzte Glas doch nicht dicht war und mir der heiße Kirschsaft entgegen sprudelte. Der … Weiterlesen

30/05/2006
von the-sun
Kommentare deaktiviert für der letzte Karton

der letzte Karton

Ich kann mal wieder Positives vermelden. Der letzte Karton im Keller ist ausgepackt. Also nich im Keller, sondern hier oben. Die Bücher mussten dringend hoch. Jetzt wo es wärmer wird, wurden die im Keller etwas klamm, weil so ein bisschen … Weiterlesen

26/07/2005
von the-sun
Kommentare deaktiviert für diverses und Blumen

diverses und Blumen

Die gute Nachricht zuerst: Ralfs CT war in Ordnung, er darf wieder nach Hause. Die nächste gute Nachricht: Wir konnten die Fähre auf Freitagnacht 2 Uhr vorverlegen, er kann also schon Donnerstag nach dem Hausarzt-Besuch losfahren. Weiteres Gutes: Ich kann … Weiterlesen

10/07/2005
von the-sun
Kommentare deaktiviert für diesmal keiner

diesmal keiner

Kein Titel. Mir fällt nix ein. Ich war heute Abend auf einem Konzert der Idol-Finalisten. Sehr nett, man sieht genau, wer Potential als PopsängerIn hat und wer nicht. Also, singen können alle ziemlich gut, nur sind halt eben wenige in … Weiterlesen

15/05/2005
von the-sun
Kommentare deaktiviert für frohe Pfingsten..oder so…

frohe Pfingsten..oder so…

Sieht fast so aus, als hätte unser Besuch ab Ende nächster Woche eine Wohnung. 🙂 *erleichtertbin*. Aber erstmal abwarten. Noch ist keine Unterschrift geleistet. Internet geht wieder, ich hab am Samstag noch das Modem per Post von komplett.no bekommen. *freude*. … Weiterlesen

05/05/2005
von the-sun
Kommentare deaktiviert für ein entspannter tag

ein entspannter tag

der für mich erstmal mit mehr oder weniger ausschlafen begann, für ralf mit arbeiten und für den besuch mit bereits früh am rechner zocken. gegen mittag dann neuer besuch aufgeschlagen, wir waren dann letztlich 6 vom alten sprachkurs. 🙂 entspannt … Weiterlesen

24/04/2005
von the-sun
Kommentare deaktiviert für Sonntagsblärg

Sonntagsblärg

Die Sonne scheint. Ich war gleich nach dem Aufstehen eine gute halbe Stunde laufen. Und nach dem Frühstück dann im Garten mit Ralf. Möhren und Radieschen sind eingesät, die Erbsen müssen erst aufweichen. Jetzt bin ich ziemlich platt und weiß … Weiterlesen