Technikprobleme im Griff

Nachdem ich mich nun seit Wochen mit blöden php- und jaja-Fehlermeldungen auf dem Firmencomputer rumärger (IE 8 auf XP m. Servicepack3) und unser toller IT-Nerd gestern nur meinte, er würde dann mal demnächst den Rechner neu aufsetzen, aber gerne nachdem der neue Server da ist…da ist mir heute der Kragen geplatzt und ich habe mir einen halben Tag lang selber geholfen. Schade um die Arbeitszeit, aber ich glaube fast, ich hab’s geschafft *klopfaufholz*. Derzeit sieht es nicht danach aus, als würde da noch was krachen gehen.
Mein Anfangsverdacht des InternetExplorer-Problemes hat soch dann wohl bestätigt. Obwohl die Probleme dann auch im Firefox und im neuen Google Chrome (den mir der Nerd ans Herz gelegt hat, also, nach einem Tag surfen damit…mein Bedarf ist gedeckt. Der taucht nichts.) auftauchten.

Jedenfalls bin ich jetzt wieder auf IE 7 mit Updates und siehe da. Fuchs und WindoofsKnecht sind stabil.

Was mich allerdings daran erinnert, dass ich zuhause auch mal entrümpeln müsste auf dem Compi und vor allem dessen Multitaskingfähigkeiten sind echt schlecht geworden.
Neulich Musi auf dem Zweitmonitor gehabt, Farmville-Spiel (Java) im Hintergrund neben diversen Forenfenstern und der Bildbearbeitung.
Dann die Kamera drangehängt zum Auslesen von Bildern und dann leierte doch glatt die Musi…Und das bei einem knapp drei Jahre alten Dell-Laptop. *lol*….

Kommentare sind geschlossen.