Telenor, Schnee und so

Die Telenor hier ist echt der Knueller. Wenn es nicht zum Heulen waere, waere es zum Lachen. Am Freitag sollte ich ja DSL bekommen. Am Donnerstag habe ich angerufen und gefragt, wann mein Modem kommt. Dann haben sie eine halbe Stunde gebraucht, um herauszufinden, dass die Bestellung von DSL aufgrund mangelnder technischer Reichtweite storniert worden ist und die Benachrichtigungs-SMS haben sie an eine falsche Mobilnummer geschickt. Plaerr. Jetzt haben sie also 7 Wochen gebraucht um festzustellen, dass ich kein DSL bekommen kann. Idioten!!

Gluecklicherweise kam am gleichen Tag die Stromrechnung mit Werbung fuer DSL per Stromgesellschaft und ich habe per Anruf klaeren koennen, dass ich von denen DSL zu uns raus bekommen kann. Muss aber leider noch mal rund 4 Wochen warten *grummel*.

Ansonsten krænkel ich so vor mich hin.
Hatte letzte Woche zwei Vorstellungsgespraeche. Eines bei der Post fuer einen Nebenjob Samstags, 2-3 x im Monat. Den hab ich bekommen.
Dann bei Wuerth, fuer alleine den Laden machen, aber das Gespraech war ziemlich anspruchsvoll von der Sprache her und deswegen hat’s dann auch nicht geklappt. Obwohl ich mich recht wacker geschlagen habe. Aber dafuer hat’s dann eben noch nicht gereicht.

Winter ist hier eingebrochen, gestern sind noch mal 5 cm Schnee gefallen. Jetzt sind wir bei 10 cm. Und es hat gerade erst angefangen.
Der Mini zickt, laesst sich kaum noch schalten und ausserdem dreht seit ein paar Tagen der Anlasser kaum noch, obwohl die Batterie voll zu sein scheint. Weswegen ich jetzt erstmal auf Bus umgestiegen bin, weil ich absolut kein Geld habe, um hier mein Auto machen zu lassen. Morgen mal den ADAC anrufen und um Hilfe fragen.

So, ich muss los, wir sehen uns, Internet zuhause dauert also noch etwas.
Cya.

PS. Alles wird gut 🙂

Kommentare sind geschlossen.