Ueberrascht

..bin ich doch jedesmal wieder, wenn ich sehe zu welchen seltsamen Uhrzeiten manche hier bei 20six ihr weblog fuettern. *gg*. Ich schlafe am Samstag ja lieber etwas aus *g*, wenn ich nicht zwangsweise so wie heute bei der Post bin. Leicht gestørter Tagesverlauf bei mir im Moment.
Da ich vorgestern wieder gar nicht schlafen konnte und bis halb drei nachts rumgeturnt bin, war der gestrige Tag dann ziemlich im Eimer, vor allem weil ich morgens dann ziemlich frueh wegen diesem dæmlichen E301-Formular (welches dem deutschen Arbeitsamt dann doch nachtræglich noch eingefallen ist anzufordern) zu AETAT musste.
Bei Manpower dann noch mal mit Helmut gesprochen, welcher von der Parkettfirma ziemlich vor den Kopf gestossen worden ist. Er hat da ein paar Leute zum Parkettlegen hingeschickt, alle mit nicht ganz so viel erfahrung, weil das ja angeblich ausdruecklich kein Problem darstellte. Die sind dann nach einer Woche wieder weggeschickt worden, weil zu langsam und nix mit einarbeiten lassen. Dann hat die Firma einen Teil ihrer Auftræge an Subs vergeben.
Finde ich nicht so DAS tolle Geschæftsgebahren, vor allem wenn man vorher die Klappe aufreisst und versichert, dass auch Leute mit weniger Eerfahrung (was ja nicht heisst, dass die noch nie Parkett verlegt hatten, sondern nur sich wieder reinfuchsen mussten) willkommen sind. Insofern hat sich die Parkettsache also vorerst erledigt. …Hm….Was ich jetzt zwar grundsætzlich etwas schade, aber eigentlich nicht ganz sooo schlimm.
Weil genaugenommen…najo. Es gibt Dinge, die muss man nicht in aller Øffentlichkeit breittreten, vor allem nicht was man sich zutraut und was nicht und warum und so weiter.
Ich wuerde mich jedenfalls freuen, wenn das bei der Bookingabteilung von Colorline klappen wuerde. Das waer mal wieder eine Zeitlang spannend.
Bei der Post hab ich allerdings noch einiges zu tun die næchsten Wochen. Zumindest komm ich ca. auf 15 Stunden die Woche und damit kann ich immerhin meine Miete selbst zahlen. *g*.
Da Løhne hier ja im Gegensatz zu Deutschland schwer øffentlich sind und jeder wissen kann wer wieviel verdient (die Grossverdiener werden in der Zeitung aufgelistet mit ihren Gehæltern), ich bekomme bei der Post 115 Kronen, was ungefæhr 14 Euro brutto entspricht. Davon zahle ich 26% Abgaben. Wenig, weil ich ein geringes Jahreseinkommen angegeben habe vorerst und deswegen in die gleiche Steuerklasse wie letztes Jahr gekommen bin. Normalerweise sind die Abgaben so bei 38%, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Kommentare sind geschlossen.