Und sonst so: Luftschlösser und anderes

Ich fange gerade an Luftschlösser auszubauen. Was bisher nur als lose Idee im Kopf herumgeisterte will jetzt mal raus.
Ob’s was wird oder nicht, auch egal. Nur ausprobieren muss ich es mal, hab ja sonst nix zu tun. 😀

Das eine Luftschloss ist nur eine Idee, und die setze ich jetzt in einem Leserbrief ans Dorfblatt in die Öffentlichkeit. Schon mal gut wenn das laut ausspricht worum  es geht.

Das andere Luftschloss, da arbeite ich dran, ich warte nur ganz ganz dringend auf eine Rückmeldung bzgl. Ökonomi.Das liegt mir echt schwer im Magen, denn wenn die Antwort nein ist, dann liegt das auf Eis und ich kann das nicht machen und dann werde ich mich langsam mal auf die Suche nach einem neuen Job begeben, denn wie erwähnt, mir fehlen sonst meine Arbeitsstunden.

Habe jetzt erstmal zwei Mitgliedschaften gekündigt, um die es auch nicht wirklich schade ist. Ansonsten ist da privat allerdings nix mehr zum Einsparen irgendwie.

Der Offline-Verkauf auf der Ausstellung vom Kristiansander Quilteklubb war ganz gut, ich habe mein mir gestecktes Ziel fast erreicht und ich konnte ein bisschen was an Warenpräsentation ausprobieren.
Was mir wichtig war, weil ich nun entschlossen habe das Risiko einzugehen und am ersten Dezemberwochenende an der ersten norwegischen Nähmesse teilzunehmen (unter dem Schirm „Weihnachtsexpo“ zusammen mit Kunst&Handwerk, Wohnen&Interiör und diversen anderen Verbrauchermessen).
250tsd Besucher in 3 Tagen, ich hoffe, da fallen für mich ein paar Krumen ab.

Bin recht zufrieden, weil ich in den letzten Tagen ziemlich viel abgearbeitet habe, was so rumlag. Sehe aber auch, dass ich jetzt zusehen muss, dass die neuen Artikel in den Shop kommen, weil ich dringend ein bisschen verkaufen muss.
Gut, dass ich morgen frei habe vom S&S-jobb.

Kommentare sind geschlossen.