Unglaubliche Dummheit

Ich telefoniere heute morgen mit einem Personalvermittler, weil per mail um Anruf gebeten. Die erste Frage: ob ich ihm sagen könnte, ob es unter deutschen jungen Handwerkern normal wäre Rauschmittel zu nehmen. Ich voll perplex und hä??

Er: Ja, gestern Abend wären zwei junge Deutsche angekommen, über eine Verbindung die ich ihm vermittelt hatte. Die sollten hier in Norwegen von ihm vermittelt arbeiten und zusammen mit anderen norwegischen
Handwerkern wohnen. Die sind also angekommen und eine der ersten Aktionen des einen war, sich vor den Kollegen der anderen Firma einen Joint anzustecken. !!! Wie dumm kann man eigentlich sein? Ich
mein, wenn ich in eine neue Umgebung komme und keinen Plan hab was um mich rum Sache und erlaubt und angesehen ist, dann versuch ich doch vorher mal rauszufinden, wie die Kollegen dazu stehen.

Also sowas von selten dämlich. Es war wohl ziemlich groß Trara und die fanden das überhaupt nicht lustig und soweit ich das verstanden habe, hat der junge Mann heute morgen wohl gleich wieder abreisen müssen.

Mir ist erstmal gar nichts dazu eingefallen, vor allem weil ich selber nicht mehr zu den ‚jungen Deutschen‘ gehöre mit 32. In meiner ‚Generation‘ war es wohl üblich zu probieren und gut war. Ich kann da
voll nicht mitreden, weil ich selber weder Alkohol trinke und niemals in meinem Leben irgendwelche Drogen probiert habe. Und regelmäßig kiffende Leute will ich in meinem Freundeskreis auch echt nicht haben. Sollte ich das bei langjährigen Freunden mitkriegen, dann hätte ich ein echtes Problem.

Aber najo. Ich hab dann mal die Prognose gewagt, dass es auch heute unter jungen Leuten zwar normal ist zu probieren, aber dass das jez nich so ist, als würde man am Wochenende mal ein Bier trinken. Und
nein, in Deutschland sind solche Drogen nicht legalisiert, wenigstens das kann ich mit Sicherheit sagen *gg*

Und jez muss ich zur Post.

Kommentare sind geschlossen.