Von wegen Ruhe

Gestern Morgen den Winterschlussverkauf – auch Januarsalg genannt – in die Gänge gebracht. Heute Nachmittag 40 Bestellungen gehabt.
Der Mann und ich sind zum Laden und haben geschnitten und geschnitten. Die Hälfte der Rechnungen habe ich auch schon geschrieben.
Jetzt ist kein Platz mehr im Kassenbereich, selbst der Esstisch im Küchenbürolager ist vollgepackt.
Ich werde also richtig früh aufstehen morgen, quasi wenn der Mann zur Arbeit geht und extrem früh zum Laden fahren.

Im Laden ist nämlich noch nix klar zum Ausverkauf, ich muss noch das eine Regal bestücken, dranschreiben was wieviel kostet und aufräumen. *seufz*. und schon mal weiter Rechnungen schreiben.
Die Inventur ist komplett fertig und gesendet, aber der Dezember steht halt noch aus für die Buchhaltung/Jahresabschluss.

Und eigentlich wollte ich ja was ganz anderes machen, zum Beispiel muss ich unbedingt einen Quilt quilten, nämlich bis spätestens Freitag.
Sowie ein Einkaufsbudget machen und eine Risikoanalyse ob ich jetzt umziehen will oder nicht.

Und deswegen geh ich jetzt schlafen 🙂

Kommentare sind geschlossen.