Was soll ich sagen….

…ich habe quasi gerade nix zu erzählen.
Ich arbeite viel.
Denke viel. 🙂
Und das Top vom Restequilt ist fertig, aber noch nicht fotografiert. Im Moment kämpfe ich gerade mit der Rückseite, die dann doch das Maß 210×240 haben wird. Wird aus drei Teilen zusammengenäht.

Ich habe verschiedene Pläne, alles noch nicht spruchreif.
Das NAV hat mir nun heute endlich mal einen Gesprächtermin zukommen lassen und bis zum 19. hab ich dann vielleicht auch endlich mal meinen Alogeld-Bescheid. Der hoffentlich wie versprochen rückdatiert auf den 6. Dezember ist, so dass ich hoffentlich dann auch noch mal ein paar Kronen nachgezahlt bekomme.
Mache mir da aber keine großen Hoffnungen.

Heute ist außerdem endlich der Bescheid vom Straßenverkehrsamt gekommen bzgl. der Ummeldung meines Autos. Es kann theoretisch sein, dass – da die Vorbesitzer so spät die Verkaufmeldung eingereicht haben – dass die nächste KFZ-Steuer noch zu denen geht. Muss ich doch mal checken.
Die Sache ist nämlich, dass ursprünglich das umregistrieren mit 6.600 und ein bisschen angegeben war, derweil das Straßenwesen von mir jetzt aber nur noch 4600 Nok haben will.
Da die Umregistrierung die ersten vier Jahre jedes Jahr weniger wird (weil abhängig, von Alter, Gewicht und Personenwagen/Kleinlkw usw.) bedeutet das, dass mein Auto wirklich erst in diesem Jahr auf mich registriert wird und nicht mehr auf Dezember wo ich es gekauft habe.
Das wird in jedem Fall spannend :-).

2 Kommentare

  1. Hallo Britta,

    schau doch mal in meinen Blog, da wartet etwsa auf Dich und möchte abgeholt werden. Und nein, es hat nix mit Autos oder Steuern zu tun 😉

    Liebe Grüße,
    Iris

  2. Ach nee, hier stehts ja: http://www.toll.no/templates_TAD/Topic.aspx?id=195017&epslanguage=no

    Bei Verkauf nach dem 1. Jan sind beide – also sowohl alter als auch neuer Halter verantwortlich, aber wenn ich nicht bezahle wirds vom alten Besitzer zwangseingetrieben *lol*.

    Auf den am 1.Jan. das Auto zugelassen ist, der kriegt den ersten Bescheid über KFZ-Steuer.
    Bei Besitzerwechsel zwischen 1. Jan und 21.März (Fälligkeit) kriegt der neue Besitzer Anfang Mai einen neuen Bescheid zugeschickt, ohne Zusatzforderung/Zinsen.

    Sehr fein, brauche ich also a) nur abwarten und b) kann ich die Ausgabe dann ein bisschen rauszögern. 🙂