weltweites ebay

Ebay ist wirklich international.

Nachdem ich selbst schon ein Herpa Mini Modell in Hong Kong gekauft habe (hat mir dann ein Kumpel von dort mitgebracht) und vier Modelle aus England, verkaufe ich selbst meine Sachen immer weltweit. Oder zumindest Europaweit. Außerdem mache ich auch Nachnahme, schließlich muss ich nicht diese Horrorgebühren tragen. Aber manchen hilft’s. Das hat dazu geführt, dass ich mein altes Swatch-Telefon per Nachnahme nach Österreich verkauft habe. Trickreich und die Postbedienstete hat auch etwas gebraucht um zu wissen welches Formular wofür und so. Meine Laptop-Netzwerkkarte ist für gutes Geld, was ich hier nie bekommen hätte, nach Italien gegangen. Der gute Kerl hat mir das Geld per Post
geschickt. Jetzt hab ich wieder zwei Minimodelle, die dieses Mal nach Ungarn gehen.

Und es hat für einen Artikel, der noch läuft, jemand aus der Schweiz angefragt.

Also, auch wenn das Verschicken in fremde Länder vielleicht etwas mehr Aufnwand bedeutet, ich finde das total spannend. Ist doch ein witziger Gedanke, dass meine Minimodelle nachher in budapest im Regal stehen. Oder der Italiener mit meiner Netzwerkkarte in Italien sein Laptop ans Rechnernetz hängt

Kommentare sind geschlossen.