Wieder was gelernt

Gestern unter Einsatz von viel Händewaschen (wg. Erkältung) zwei Brote gebacken. Eines für mich und hauptsächlich eines, welches ich als dickes Dankeschön zusammen mit 2x selbstgemachter Marmelade an jemanden schenken wollte, der sich alles kaufen kann außer mehr Zeit. Ich dachte mir, dass wäre doch sehr nett dann so etwas zu schenken. Etwas an dem ICH viel Zeit aufgewendet habe.

Naja, ich schickte dann eine Meldung, dass ich es nicht mehr zu Ladenschluss 14 Uhr schaffe und ob ich das Geschenk nicht schnell vorbeibringen könnte.
Kommt die Meldung zurück, dass der Laden ausnahmsweise bis 16 Uhr aufgehabt hätte, sie noch was in der Stadt machen wollte und ob ich es nicht nächste Woche bringen könnte.

Ich dann ne MMS mit nem Foto von Brot und Marmelade geschickt und gesagt, dass wäre es gewesen, was ich bringen wollte und es würde sich sicher nicht über die Woche halten. Nachsatz: sie könnte dann ja ein neues bekommen.

Rückmeldung anderthalb Stunden später. Ja, das sähe ja lecker aus, der jemand hätte sicher was verpasst, was denn das wäre ,was ich gemacht hätte.
Ich: ?? Dankeschön halt, selbstgemachtes Brot und Marmelade weil jemand als Geschäftsperson da sicher keine Zeit zu hätte.
Da war ich dann schon etwas irritiert, dem Fass den Boden ausgeschlagen hat dann die letzte Rück-SMS:

Ja, aber Marmelade hält sich ja lange und nachdem ich ja so viel Zeit hätte, könnte ich ja nächste Woche noch mal backen.

*schnaub*. Erstaunlich wie Menschen immer glauben, nur weil ich nen Aushilfsobb habe derzeit, und ’nur‘ im Schnitt  zwei Tage die Woche bezahlt arbeite, hätte ich ansonsten nix zu tun und würde mir Zuhause die Eier schaukeln.
Abgesehen davon, dass ich mir nächste Woche ganz sicher nicht die Zeit nehmen kann um noch mal Brot zu backen, ist das an diese Person auch definitiv Perlen vor die Säue. Selbst wenn ich die Zeit hätte würde ich es nicht mehr machen auf diese Antwort hin.

Merke: willst du etwas Ungewöhnliches für jemanden tun, finde vorher heraus ob die Person das zu schätzen weiß. Wenn nicht, dann lass es.

Merke ebenfalls: Wenn du jemanden spontan beim Kennenlernen nicht sehr magst, dann gib der Person mehrere zweite Chancen, sei aber nicht überrascht, wenn sich dann am Ende rausstellt, dass dir die Person immer noch nicht so richtig ans Herz wachsen will.

*grummel*. Ich glaub, ich werfe heute Brot und Marmelade ganz unpersönlich im Hausflur ab und fahre dann den Herzliebsten besuchen. Pah.

3 Kommentare

  1. Ich hatte es mir gedacht, aber der Gedanke mit den vollgeschnodderten Händen im Teig zu wühlen hat mich dann doch eher abgeschreckt, da helfen auch die Backtemepraturen nix. 😉

    @Patricia: Ich hab es heute em Mann und seinen gefräßigen Gruppenkumpels mitgebracht. 🙂

  2. Haha, der war gut! Vielleicht kannst du es noch einfrieren (für dich selbst natürlich)?

  3. Siehste, ich wollte dir schon beim ersten Eintrag schreiben, dass du dir das viele Händewaschen sparen kannst, denn bei den Backtemperaturen hält sich keine Bakterie 🙂