Zaun und Außenwand

Der Zaun, da noch ungemalt, mittlerweile ganz weiß und ganz fertig :-D. Das schwarze ist Blumenerde, die grundierten Bretter lagen ja schon länger vor der Haustür rum.
Und nein, der gehört so und wird nicht noch oben gerade abgeschnitten 😉

Neuer Zaun

Und hier ein paar Fotos von der neu isolierten Kelleraußenwand.
Links an der Eingangstür. Das hintere weiße, da kommt dann später die neue alte Treppe wieder hin.
Mitte: das ist vorm Gästezimmer, da ist schon das Netz mit der ersten Lage Kleber auf der Isolation.
Rechts. Man sieht, dass man was sieht, nämlich das Außenhaus. Wir haben eine Gärtnerin auf Walz ein bisschen beschäftigt und die hat uns die Sauerkirsche und den Holunder (sowie alles mgliche andere) fachgerecht ausgeschnitten, den alten toten Rosenstrauch augegraben, sowie anderes Gehölz entfernt. Deswegen sieht man nun von da aus das Außenhaus 🙂 *freu*.

neue Isolation neben der Eingangtür Isolation bei Gästezimmer und Wohnzimmerfenster, sowie teilweise mit Netz Terrasse vor Einliegerwohnung

Ps. Die letzten Beiträge sind alle vorbereitet gewesen, ich hab nämlich die zwei Tage hier sehr wenig Zeit, von der Uni aus gleich weiter in Abendveranstaltungen. Leicht stressig, aber selbstgemacht. Muss ja mal wieder auf die Beine kommen.
Die alte Form hab ich noch nicht wieder, Nerven wie Drahtseile hab ich keinesfalls mehr, aber mittlerweile würde ich mich bei 70% arbeitsfähig einschätzen denk ich mal so. Das sind immerhin schon 10% mehr als noch vor zwei Wochen.

2 Kommentare

  1. Smily, Mama, ist ganz einfach.
    Doppelpunkt :
    Bindestrich –
    Klammer zu )

    –> ergibt : – ) (ohne die Leerzeichen bitte)

    und ja, ich würde mich ganz ganz gans dolle freuen, wenn du/ihr mich/uns/das Haus wieder besuchen würdet.
    Da könnt ihr dann ganz in Ruhe unten in der Wohnung einen Urlaub verbringen, ohne dass wir uns auf den Keks gehen 😀

  2. guten morgen, dass sieht ja immer besser aus.
    guck ich mir mal selber an. 2011 (hier smily9 muß du mir bitte zeigen. geh gleich zum geburtstag.